· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Bernburg ( Fahrraddieb gestellt)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 15:29 Uhr versuchte eine 39-jährige männliche Person ein 28 Zoll Damenfahrrad zu entwenden. Zuvor hatte der Eigentümer dieses Fahrrad mit einem handelsüblichen Fahrradschloss vor dem Penny-Markt der Bahnhofstraße abgestellt und gesichert.

Pech für den Täter, der Eigentümer bemerkte die Wegnahme und informierte geistesgegenwärtig die Polizei.

Durch die Polizei konnte die 39-jährige männliche Person in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof mit dem Fahrrad festgestellt werden.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen und das Fahrrad seinen rechtmäßigen Eigentümer übergeben.

 

Bernburg (versuchter Einbruchdiebstahl)

Freitagmorgen, gegen 04:00 Uhr, wird durch die Mitarbeiterin eines Bäckereigeschäftes am Zepziger Weg ein versuchter Einbruch gemeldet.

Durch unbekannte Täterschaft wurde versucht unter Anwendung von Gewalt gegen die Eingangstür in das Gebäude zu gelangen.

Ob die Täterschaft bei der Tatausführung gestört wurden, kann nicht nachvollzogen werden, da es nicht gelang in das Objekt zu gelangen.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

 

Schönebeck (versuchter Einbruchdiebstahl)

Freitagmorgen, gegen 05:50 Uhr, wird durch die Mitarbeiterin einer Tankstelle in der Calbesche Straße ein versuchter Einbruch gemeldet.

Durch unbekannte Täterschaft wurde versucht unter Anwendung von Gewalt die Hauswand vom Gebäude zu öffnen. Ob die Täterschaft bei der Tatausführung gestört wurden, kann nicht nachvollzogen werden, da es nicht gelang in das Objekt zu gelangen.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

 

Barby (Sachbeschädigung durch Graffiti)

Freitagfrüh, gegen 06:15 Uhr, wird bekannt, dass unbekannte Täterschaften die Stadtmauer „Prinzeßchen“ mittels Farbspray besprüht haben.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

P1240033

P1240036

 

Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

 

Schönebeck (Verkehrsunfall unter Alkohol)

Donnerstagnachmittag, gegen 17:19 Uhr, ereignete sich auf der B 246a ein Unfall mit Sachschaden. Zum Unfallhergang ist bekannt, dass eine 51 jährige Fahrzeugführerin aus Richtung A 14 kommend in Richtung Calbesche Straße unterwegs war und vor einer Lichtzeichenanlage verkehrsbedingt anhalten musste.

Der dahinterfahrende 35-jährige Fahrzeugführer eines Dacia bemerkte dies zu spät und fuhr auf das davor stehende Fahrzeug auf.

Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 35-jährigen männlichen Fahrzeugführer aus Magdeburg Atemalkohol wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 3,03 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung erfolgten die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

 

Nienburg   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Donnerstagnacht, gegen 23:30 Uhr, kontrollierte die Polizei eine 23-jährige Person, welcher mit seinem Opel Vectra auf dem NP-Markt in der Adolf-Meyer-Straße stand. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Weiterhin wurde jetzt bekannt, dass die 23-jährige Person nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und das Kraftfahrzeug nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist.

Durch anwesende Zeugen wurde bekannt, dass der 23-jährige, welcher in der Verwaltungsgemeinde Saale/Wipper wohnhaft ist, zuvor mit diesem Kraftfahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen und jetzt auf dem Parkplatz drei Flaschen Bier konsumiert hat. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,73 Promille.

Da der Verdacht besteht, dass bereits zu einem früheren Zeitpunkt weitere alkoholische Getränke konsumiert wurden und unter Einfluss dieser alkoholischen Getränke das Kraftfahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum geführt wurde, wurde eine Blutprobenentnahme Zum Zwecke der Beweissicherung realisiert.

Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Anschließend wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: