· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Aschersleben (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Wochenende verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten des Zollamtes in Aschersleben. Es wurden sämtliche Schränke und Behältnisse durchsucht. Im Gebäude wurden alle Türen aufgebrochen und ein Wertgelass geöffnet. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fehlen etwa 300 Pakete, Dienstsiegel, Uniformteile, eine Einsatztasche mit Schussweste und zwei Geldkassetten mit Bargeld. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an eine detaillierte Schadensaufstellung steht noch aus. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Beesedau (Diebstahl eines Mopeds)

 

Am Sonntagnachmittag um 16:00 Uhr wurde der Diebstahl eines braun-grünen Mopeds (Roller) bekannt. Der Eigentümer hatte die beiden unbekannten Täter aus der Entfernung mit seinem Roller wahrnehmen können, Neben dem Moped fehlt auch der Helm. Am Fahrzeug befand sich das gültige Versicherungskennzeichen 128 RUK. Das Moped war zum Zeitpunkt des Diebstahls leider nicht gesichert und konnte scheinbar ohne großen Aufwand entwendet werden. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Pretzien (Brandermittlungen)

 

Am frühen Montagmorgen wurde der Brand eines Carports in Pretzien gemeldet. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ausgangspunkt des Feuers war nach bisher vorliegenden Erkenntnissen eine Restmülltonne. Das Feuer hatte auf die nebenstehenden Mülltonnen übergegriffen und sich bis zum Carport und dem dort abgestellten PKW-Anhänger ausgeweitet. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Der wirtschaftliche Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei etwa 1500.-€.

 

Staßfurt (Diebstahl von Anbauteilen)

 

In der Nacht zu Montag verschafften sich unbekannte Täter durch Übersteigen der Grundstücksumfriedung Zugang zu einer Biogasanlage in Staßfurt. Auf dem Gelände wurden scheinbar zielgerichtet zwei Traktoren angegriffen. Bei beiden Fahrzeugen wurden die höhenverstellbaren Anhängekupplungen (sogenanntes Zugmaul) entwendet. Von einem der Traktoren fehlt zudem der hydraulische Oberlenker. Der entstandene Schaden wird mit 3500.-€ beziffert.

 

Güsten (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Am Montagmorgen, um 09:10 Uhr, stoppte die Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle eine 25-Jährige Fahrzeugführerin mit einem Nissan im Bereich der Straße Am Zoll. Als die Frau den Beamten keinen Führerschein aushändigen konnte, stellte sich auf Nachfragen schnell heraus, dass sie derzeit nicht im Besitz deiner Fahrerlaubnis ist. Nach Eröffnung des Tatvorwurfes und einer Belehrung wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Egeln (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Montag, zwischen 08:20 und 11:20 Uhr, an der Bundesstraße 81, auf Höhe der Kreuzung zur Magdeburger Chaussee, in Fahrtrichtung Halberstadt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h. Im Messzeitraum passierten 879 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 38 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 32 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 6 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 104 km/h gemessen.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!