· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Güsten (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Freitagmorgen wurde der Einbruch in einen Discounter in der Ilberstedter Straße gemeldet. Die unbekannten Täter hatten die Tür des Discounters gewaltsam geöffnet und anschließend das Gitter im Eingangsbereich nach oben geschoben und blockiert. Sie begaben sich scheinbar zielgerichtet zu den Warenträgern für Tabakwaren und entleerten diese. Die Täter flüchteten noch vor dem Eintreffen der Beamten. Die Spurensicherung und ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst übernommen. Der Schaden wurde noch nicht beziffert. Der Einbruchsalarm wurde um 00:57 Uhr ausgelöst. Hinweise zur Tat, vermeintlichen Tätern, einem möglichen Fluchtfahrzeug oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben (Unfall mit schwer verletztem Motorradfahrer)

 

Am Donnerstagabend, um 22:20 Uhr, wurde ein 20-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Geschwister-Scholl-Straße schwer verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war der Motorradfahrer aus Richtung Johannisplatz kommend in Richtung Magdeburger Straße unterwegs, als plötzlich ein entgegenkommender PKW (m/50) nach links in die Georgstraße abbog. Trotz des eingeleiteten Bremsmanövers konnte der Zusammenstoß seitens des Motorradfahrers offenbar nicht mehr verhindert werden. Durch den Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt, eine Befragung zum Unfallhergang war bisher nicht möglich. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum Aschersleben verbracht und dort stationär aufgenommen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Preußlitz (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Donnerstagnachmittag eine 33-jährige Fahrzeugführerin festgestellt, welche unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Straßenverkehr teilgenommen hatte. Das Fahrzeug wurde um 14:55 Uhr in der Cörmigker Straße gestoppt. Während der Kontrolle wurden typische Ausfallerscheinungen bei der Fahrerin festgestellt und daraufhin ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf Amphetamine. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Zur Beweissicherung erfolgte die Entnahme einer Blutprobe, anschließend wurde die Frau aus der Maßnahme entlassen.

 

Baalberge (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Die Polizei kontrollierte am Donnerstagnachmittag einen VW Caddy im Bereich der Bernburger Straße. Der27-jährige Fahrer zeigte während d er Kontrolle typische Ausfallerscheinungen, welche auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Methamphetamin. Weiterhin war das Fahrzeug seit Anfang August nicht mehr pflichtversichert und somit nicht mehr für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Laut Auskunftssystem war das Fahrzeug auch bereits stillgelegt, am Kennzeichen befanden sich allerdings amtliche Zulassungsplaketten, was zum Verdacht der Urkundenfälschung führte. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung erfolgten eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung der Kennzeichen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Calbe (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Grizehner Straße, aus Fahrtrichtung Barby in Richtung Calbe Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 428 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 91 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 79 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, zugesandt. Gegen 12 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 78 km/h gemessen.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!