· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Schwere räuberische Erpressung in einer Spielhalle in Calbe (Saale)

 

Am Freitagmorgen, um 01:47 Uhr, wurde die 27-Jährige Angestellte einer Spielhalle Opfer eines Überfalls. Sie hatte gerade einen 21-jährigen Gast vor die Tür begleitet um dann abzuschließen, als der Mann unvermittelt vor der Tür niedergeschlagen wurde. Die Frau versuchte noch die Gittertür zu schließen, diese wurde allerdings durch einen Tritt aufgestoßen und der Täter betrat die Spielhalle. Er zeigte mit einem silberfarbenen pistolenähnlichen Gegenstand auf die Angestellte und forderte die Herausgabe des Kasseninhaltes. Nachdem er einen Betrag im unteren vierstelligen Bereich erhalten hatte flüchtete er aus der Spielhalle. Die Angestellte verschloss schnell die Tür und informierte den Sicherheitsdienst, welcher wiederum die Polizei alarmierte. Die Frau blieb unverletzt und kam mit einem Schock davon. Der 21-Jährige, welcher beim Betreten der Spielhalle niedergeschlagen wurde, konnte nach einer ambulanten Behandlung im Rettungswagen wieder entlassen werden. Der Täter wurde als etwa 170 cm groß und männlich beschrieben. Er war dunkel bekleidet und trug einen Sturmmaske und Handschuhe. Er nuschelte in undeutlichem aber akzentfreien deutsch. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnten keine verdächtigen Personen festgestellt werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Das Videomaterial wurde gesichert und befindet sich in der Auswertung. Erste Zeugen wurden vor Ort gehört. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Schneidlingen (Fahrraddiebstahl)

 

Mittwochabend wurde in der Magdeburger Straße ein Fahrrad Typ Pegasus entwendet. Die Eigentümerin hatte das Fahrrad, gegen 17:40 Uhr, vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt und mittels Seilschloss gegen Diebstahl oder unbefugte Nutzung gesichert. Als sie das Fahrrad gegen 18:00 Uhr wieder nutzen wollte war dies verschwunden. Die Absuche im Nahbereiches führte leider nicht zum Auffinden des Fahrrades. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Staßfurt (Brand eines leerstehenden Gebäudes)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 17:45 Uhr, wird ein Brand in der Schubertstraße gemeldet. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass es sich bei dem Brandobjekt um eine leerstehende Ruine handelt, welches in früherer Zeit vom Technischen Hilfswerk genutzt wurde. Durch die eintreffende Feuerwehr wurde festgestellt, dass in einem leerstehenden zerfallen Gebäude abgelagerten Müll angezündet worden war. Des Weiteren wurden drei bis vier jugendliche Personen festgestellt, welche sich fluchtartig entfernten. Sachschaden am Gebäude ist nicht eingetreten.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Donnerstagabend, gegen 23:35 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 30-jährigen Rathmannsdorfer, der mit seinem Daimler in der Friedrichstraße unterwegs war. Während der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,72 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung erfolgte ein beweissicherer Atemalkoholtest in der Dienststelle Schönebeck. Anschließend wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 

Aschersleben (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Donnerstagabend, gegen 22:30 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 37-jährigen Hettstedter, der mit seinem Renault in der Steinbrücke unterwegs war. Während der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,64 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung erfolgte ein beweissicherer Atemalkoholtest in der Dienststelle Aschersleben. Anschließend wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0