· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Bernburg (Brand einer Dachgeschosswohnung)

 

Am Freitagabend gegen 17:55 Uhr wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einem Wohnungsbrand in der Thomas-Müntzer-Straße gerufen. Ein polizeilich bekannter 36-jähriger Bernburger hatte zuvor in der Dachgeschosswohnung seines Bekannten Feuer gelegt. Anschließend floh der Mann über den Balkon und angrenzende Häuser vom Brandort. Kurze Zeit später wurde er in einem nahegelegenen Wohnhaus angetroffen und festgenommen. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 30.000,- €. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg stellte wegen der Brandstiftung Haftantrag. Nachdem diesem entsprochen wurde, wurde der Beschuldigte am Samstagabend zur JVA Burg verbracht.

 

Aschersleben (erneuter Brand im Seegraben)

 

Samstagmorgen, gegen 00:50 Uhr, wurde die Feuerwehr Aschersleben zu einer Altenpflegeeinrichtung im Seegraben gerufen. Dort standen drei Müllcontainer in Flammen. Durch den schnellen Einsatz der Brandbekämpfer konnte ein Übergreifen der Flammen auf Wohngebäude verhindert werden, so dass kein Mensch zu Schaden kam. Seit mehreren Wochen kommt es im Bereich Hecklinger Straße/ Seegraben immer wieder zu Bränden von Müllcontainern. Nach bisherigem Erkenntnisstand handelt es sich hier um Brandstiftung. Hinweise zum Verursacher können an das Polizeirevier Salzlandkreis unter Tel. 03471/379-0 gerichtet werden.

 

Staßfurt (Pkw geklaut)

 

In der Nacht zum Samstag entwendeten Unbekannte einen schwarzen BMW der 5-er Reihe mit den Kennzeichen SLK-K 417, der auf einem offenen Grundstück im Steigerweg abgestellt war. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei des Salzlandkreises unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

 

Bernburg (E-Bike vor Wohnhaus entwendet)

 

Unbekannte Täter entwendeten, ebenfalls in der Nacht zum Samstag, ein E-Bike das vor dem Wohnhaus Vor dem Nienburger Tor 33 abgestellt war. Auch hierzu erbittet die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung. Dazu steht die Telefonnummer 03471/379-0 zur Verfügung.

 

Calbe (Saale) (Geschwindigkeitsmessungen)

 

Am Samstag in der Zeit von 10:30 -13:00 Uhr führte die Polizei eine Geschwindigkeitsmessung in der Hospitalstraße durch. Insgesamt 13 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Geschwindigkeit von 30 km/h. Der tagesschnellste wurde mit 57 km/h gemessen. Er muss mit einem Bußgeld rechnen.

 

Schönebeck (Radfahrerin unter Alkohol)

 

Beamte der Polizei Schönebeck stoppten am Samstagmorgen gegen 02:45 Uhr eine Radfahrerin in der Welsleber Straße, da die Beleuchtung am Rad fehlte und sie in Schlangenlinien fuhr. Die 23-jährige Frau aus Schönebeck unterzog sich hier einem Atemalkoholtest, welcher 1,93 Promille ergab. Daher musste sie sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!