· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Landstraße 71 nahe Unseburg   (Diebstahl auf Baustelle)

In der Nacht zu Dienstag verschafften sich unbekannte Täter widerrechtlich Zugang zu einer Baustelle nahe Unseburg und brachen dort einen Baucontainer auf. Aus dem Baucontainer wurden nach bisher vorliegenden Erkenntnissen diverse technische Geräte und Werkzeuge entwendet. Weiterhin wurden die Baufahrzeuge angegriffen und etwa 540 Liter Dieseltreibstoff erbeutet. Der Tatort wurde kriminaltechnisch gesichert. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt noch nicht vor.

 

Könnern   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter haben sich in der Nacht zu Dienstag durch Öffnen des Bauzaunes widerrechtlich Zugang zur Baustelle der „Neuen Feuerwehr“ verschafft und dort mehrere Werkzeuge und Arbeitsmaschinen entwendet. Nachdem die Täter den Baustellenbereich betreten hatten, begaben sie sich scheinbar zielgerichtet zur Werkstatt und öffneten gewaltsam das Metalltor. Aus der Werkstatt fehlen unter anderem mehrere Flex, Kettensägen Sensen mit Halfter, Rasenmäher, Motor-Flex, Rüttelplatten und Wildkrautbürsten. Zwei Bauahrzeuge wurden mit den Originalschlüsseln geöffnet und durchsucht, die Schlüssel wurden entwendet. Der Tatort wurde kriminaltechnisch gesichert. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt noch nicht vor.

 

Bernburg   (Brandermittlungen)

Am Montagabend wurde der Brand einer Garage im Bereich der Paul-Schneider-Straße gemeldet. Der Zeuge hatte den Qualm und die Flammen bemerkt und die Rettungsleitstelle informiert. Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam Zugang zum verschlossenen Grundstück und der verschlossenen Garage und löschte das Feuer. Die Ausbruchsstelle war im Bereich der beiden dort abgestellten Fahrzeuge. Ein Fahrzeug war bereits ausgebrannt, das zweite wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und dauern an.

 

Aschersleben   (Brandermittlungen)

Am Montagabend wurde der Brand einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage in der Helmut-Just-Straße gemeldet. Der Zeuge hatte beim abendlichen Spaziergang den Flammenschein bemerkt und sofort die Feuerwehr informiert. Beim Eintreffend er Polizei hatte die Feuerwehr ihre Löscharbeiten bereits abgeschlossen, die Laube war allerdings komplett niedergebrannt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und dauern an.

 

Elbenau   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 08:30 und 12:30 Uhr, an der Elbenauer Straße, in Fahrtrichtung Schönebeck, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 265 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 42 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 40 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 54 km/h gemessen.


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!