· 

Zwangseinweisung nach mehrfachem Polizeikontakt in Bernburg

Nach einer Schlägerei am Bahnhof wurde am Dienstag ein 26-Jähriger Mann in die psychiatrische Abteilung des Fachkrankenhauses Bernburg eingewiesen.


Nach einer Schlägerei am Bahnhof wurde am Dienstag ein 26-Jähriger Mann in die psychiatrische Abteilung des Fachkrankenhauses Bernburg eingewiesen. Der Mann (ohne festen Wohnsitz) wurde laut Zeugenaussagen von zwei anderen männlichen Personen geschlagen und gestoßen. Die Täter hatten sich noch vor dem Eintreffen der Beamten vom Tatort entfernt und konnten in Ermangelung der Aussagebereitschaft des Geschlagenen nicht aufgefunden werden.

 

Der 26 Jährige war den eingesetzten Beamten allerdings nicht unbekannt, er war bereits zweimal an diesem Dienstagvormittag mit der Polizei in Konflikt geraten. Am frühen Morgen wurde er in der Aderstedter Straße von einem Busfahrer, des Busses verwiesen, da er unerlaubter Weise im Bus geraucht hatte. Als er der Aufforderung nicht nachkommen wollte und den Busfahrer angriff, wurde er durch diesen zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der Polizei dort festgehalten.

 

Die Identität wurde festgestellt und die Person anschließend aus der Maßnahme entlassen. Er setzte seinen Weg in Richtung Stadtzentrum Bernburg fort und versuchte wenig später in der Krumbholzallee ein Auto anzuhalten. Die Fahrerin musste stark abbremsen, um ihn nicht zu überfahren. Auch hier wurde die Polizei tätig und die Person wurde auf freiwilliger Basis in die psychiatrische Einrichtung in Bernburg verbracht.

 

Nachdem er sich etwa eine Stunde später aus dem Fachkrankenhaus entlassen hatte, kam es zu der Körperverletzung im Bereich des Bahnhofes. Ob und welche Tatbeteiligung der Mann selbst hatte konnte aufgrund der fehlenden Aussagebereitschaft noch nicht geklärt werden. Da er allerdings stark alkoholisiert war und von ihm laut dem eingesetzten Notarzt eine zunehmende Eigen- und Fremdgefährdung ausging erfolgte nun die Zwangseinweisung in das Fachkrankenhaus Bernburg. Dem wollte sich der Mann anfänglich widersetzen, der Widerstand konnte aber schnell und konsequent unterbunden werden.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!