· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Schönebeck   (Sprengung eines Fahrkartenautomaten)

Unbekannte Täter zerstörten am Montagmorgen den am Bahnhof Schönebeck-Bad Salzelmen installierten Fahrausweisautomaten. Bei der Überprüfung nach Bürgerhinweis stellten Beamte der Bundespolizei einen aufgeblähten Automaten fest, die Sprengvorrichtung befand sich noch im Automaten. Der angeforderte Entschärfungsdienst der Bundespolizei aus Leipzig stellte die Tatortsicherheit her. Die Täter hatten eine Art Rohrbombe im Ausgabefach angebracht und gezündet. An die Geldkassetten gelangten sie nicht. Der Fahrausweisautomat war weiterhin verschlossen aber nicht mehr funktionsbereit. Die mögliche Tatzeit kann zwischen 00:09 und 06:15 Uhr eingegrenzt werden. Die Geldkassetten und Fahrkartenrollen stellte ein Techniker der DB AG sicher. Die weitere Tatortarbeit und Ermittlungen wurden durch den Kriminaldauerdienst geführt.

 

Könnern   (Diebstahl von Weidezaun)

Unbekannte Täter haben einen in Strenznauendorf, im Bereich der Dorfstraße aufgestellten Weidezaun entwendet. Der Eigentümer hatte die etwa 1000 Meter Zaun an den 50 Winkelstahlpfählen befestigt. Die Pfähle und der Zaun wurden scheinbar fachgerecht demontiert und entwendet. Die mögliche Tatzeit konnte zwischen Sonntagnachmittag 16:00 Uhr und Montagnachmittag 17:00 Uhr eingegrenzt werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugenhinweise zur Tat, dem Täter oder dem Verbleib des Zaunes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg   (Unfall mit Personenschaden)

Am Dienstagmorgen, gegen 05:38 Uhr, wurde ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem PKW verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war der Radfahrer (m/36) auf dem Radweg der Clara-Zetkin-Straße unterwegs. Ein Pkw (w/26) hatte sich dem Einmündungsbereich aus der Schulstraße kommend genährt und ordnungsgemäß gehalten. Im Einmündungsbereich kam es zu Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Radfahrer (auf dem Radweg, entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Der Mann stieß gegen den bereits stehenden PKW und kam zu Fall. Hierbei verletzt er sich und wurde durch den eingesetzten RTW ins Klinikum Bernburg verbracht. Das Fahrrad wurde durch die Beamten zur Eigentumssicherung sichergestellt.

 

Schönebeck   (Unfall mit Personenschaden)

Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Sökerstraße / Barbarastraße wurde am Dienstagmorgen ein Motorradfahrer (57) am Bein verletzt. Den vorliegenden Aussagen zufolge war der Motorradfahrer auf der Sökerstraße in Richtung Hoher Weg unterwegs. Aus Richtung Barbarastraße nährte sich ein PKW (m/ 53) mit der Absicht nach links auf die Sökerstraße abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, in dessen Folge der Motorradfahrer zu Fall kam. Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, der Motorradfahrer wurde zur Untersuchung ins Klinikum Schönebeck gebracht.

 

Calbe   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:15 und 20:15 Uhr, an der Grizehner Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 337 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 24 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 19 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 66 km/h gemessen.


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!