· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Könnern (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

 

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende gewaltsam Zugang zu zwei auf einem Firmengelände abgestellten LKWs. Nachdem sich die Täter rechtswidrig Zugang zum Firmengelände verschafft hatten, begaben sie sich scheinbar zielgerichtet zu den beiden dort abgestellten LKWs und zerstörten die Seitenscheibe um Zugang zur Fahrerkabine zur erhalten. Das Innere wurde durchsucht. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden ein Handy der Marke Samsung und eine Taschenlampe entwendet.

 

Barby (Fahrzeugdiebstahl)

 

In der Nacht zu Montag wurde in Barby ein grauer Mercedes E250 entwendet. Der Eigentümer bemerkte den Diebstahl am Montagmorgen, gegen 06:40 Uhr und informierte die Polizei. Die Fahndungsausschreibung erfolgte, noch während der Abarbeitung wurde bekannt, dass sich das Fahrzeug, gegen 06:00 Uhr, im Stadtgebiet Cottbus einer Kontrolle entzogen hatte. Die Ermittlungen dauern an, die Fahndung wird europaweit gesteuert.

 

Aschersleben (Fahrraddiebstahl)

 

Am Sonntagnachmittag wurde aus dem Fahrradständer des Klinikum s in der Eislebener Straße ein Damenfahrrad entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad um 13:10 Uhr im Fahrradständer abgestellt und gegen die unbefugte Nutzung oder Wegnahme gesichert. Als sie nach Dienstende, gegen 22:00 Uhr zum Abstellort zurückkehrte war das Rad verschwunden.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

 

Am Sonntagnachmittag wurde in der Speicherstraße ein Fahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad vor dem Wohnhaus eines Bekannten abgestellt und mit einem Seilschloss gegen die unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Das Rad war nur an die Hauswand angelehnt. Als er es gegen 20:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Die Tatzeit konnte demnach zwischen 13:15 und 20:00 Uhr eingegrenzt werden.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 11:45 und 16:45 Uhr, an der Barbyer Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 730 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 98 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 90 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 8 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 90 km/h gemessen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 18:30 und 21:00 Uhr, an der Magdeburger Straße, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 63 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 12 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 10 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Gegen zwei Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 88 km/h gemessen.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!