· 

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Egeln (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Dienstagabend, gegen 18:45 Uhr, wurde ein 9-jähriges Kind bei einem Verkehrsunfall verletzt. Anhand der vorliegenden Aussagen und Unfallspuren, lief das Kind die Ritterstraße entlang und wollte den Breiten Weg in Richtung Geschwister-Scholl-Straße überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Fahrzeug (w/52), welches auf dem Breiten Weg unterwegs war. Das Kind wurde am Bein verletzt, nach einer ersten Prognose durch einen zufällig vor Ort anwesenden Arzt, wurde das Bein gebrochen. Das Kind wurde vom Rettungsdienst, gemeinsam mit dem bereits telefonisch informierten Vater, ins Klinikum Aschersleben gebracht und dort behandelt.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Mittwochmorgen, um 07.20 Uhr, führte die Polizei eine Kontrolle im Bereich der Krumbholzallee durch. Hierbei wurde auch eine 61-Jährige Bernburgerin mit ihrem Fahrzeug angehalten. Während der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch bei der Fahrerin festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,82 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und im Anschluss ein beweissicherer Alkoholtest in der Dienststelle durchgeführt. Dier erbrachte einen gerichtsverwertbaren Wert von 0, 58 Promille (0,29 mg/l). Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

 

Staßfurt (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

 

Am Dienstagabend, zwischen 18:00 und 18:30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz An Der Liethe ein VW aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter zerstörten die Heckscheibe und entnahmen aus dem Kofferraum eine dort abgelegte Handtasche. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

 

Eickendorf (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 08:00 und 12:00 Uhr, an der Bierer Straße, wechselnd in beiden Fahrtrichtungen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 428 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 24 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 58 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 11:00 und 13:00 Uhr, an der Latdorfer Straße, wechselnd in beiden Fahrtrichtungen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 322 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 16 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 15 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 76 km/h gemessen.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 08:00 und 10:30 Uhr, an der Staßfurter Höhe, wechselnd in beiden Fahrtrichtungen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 782 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 87 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 86 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 62 km/h gemessen. In beiden Richtungen waren etwa gleichviele Fahrzeuge unterwegs. Mit 50 Geschwindigkeitsüberschreitungen lag die Fahrtrichtung stadtauswärts vorn.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!