· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Könnern (Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen dem 30. Oktober und dem Morgen des 1. November gewaltsam Zugang zu einem Werkstattgebäude in der Wietschke. Sie hebelten die verschlossene Eingangstür auf und gelangten so in das Gebäude. In der Werkstatt sahen sich die Täter um und durchsuchten alle Räum bzw. öffneten alle Schränke. Dem ersten Anschein nach wurden eine Rüttelplatte, mehrere Kettensägen der Marke Stihl sowie Zubehör entwendet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, welche noch andauern.

 

Könnern (zweiter Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen dem 30. Oktober und dem Morgen des 1. November gewaltsam Zugang zu dem Baustellengelände des neuen Feuerwehrdepots in der Wietschke. Hier wurde ein verschlossener Baucontainer aufgeflext und betreten. Aus diesem Container wurden Kabeltrommeln, Handkabel sowie eine sogenannte Rüttelflasche entwendet. Bei beiden Tatörtlichkeiten ist eine zeitliche sowie örtliche Nähe vorhanden. Bezüglich dieser Zusammenhänge wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben (Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen dem 30. Oktober und dem Morgen des 1. November gewaltsam Zugang zu mehreren Baucontainern. So wurde im Bereich der Mehringer Straße ein Baucontainer aufgebrochen. Zuvor wurde das Vorhängeschloss zum Zugang der Baustelle, welche mit einem Bauzaun gesicherte ist unter Anwendung von Gewalt entfernt. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurde an dieser Baustelle nichts entwendet. Bei einer weiteren Baustelle, welche durch die Firma betrieben wird und sich im Bereich Klosterhof befindet wurde eine Rüttelplatte entwendet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, welche noch andauern. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Kennzeichendiebstahl)

 

In der Nacht zu Mittwoch wurde in der Schmiedestraße das hintere amtliche Kennzeichen SLK-VB 1 entwendet. Die Eigentümerin hatte das dazugehörige Fahrzeug am Dienstagabend, ca. 22:00 Uhr, ordnungsgemäß abgestellt. Als sie es am Mittwochmorgen wieder nutzen wollte, bemerkte sie den Diebstahl der Kennzeichentafel. Weitere Schäden wurden durch den Diebstahl scheinbar nicht herbeigeführt. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Schönebeck (Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall)

 

Bereits letzten Freitag, 26.10.2018, gegen 10:00 Uhr, ereignete sich auf dem Markt ein Verkehrsunfall wobei ein Hund überfahren wurde. Zum Sachverhalt ist bekannt, dass der 45-jährige Verantwortliche von einem weiß/schwarzen Shih Tzu auf dem Markt spazieren ging. Auf Höhe des dortigen Markt-Café wurde aufgrund eines Gespräches der 45-jährige Verantwortliche abgelenkt und der Hund lief unkontrolliert herum. In diesem Moment wurde der Hund durch ein unbekanntes Kraftfahrzeug überfahren und verendete an der Unfallstelle. Zur Klärung des Unfallgeschehens werden unabhängige Zeugen benötigt. Sachdienliche Hinweise zum Kraftfahrzeug oder Fahrzeugführer nimmt die Polizeidienststelle in Schönebeck entgegen.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!