· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Bernburg (Einbruch in Betriebshof der Stadt Bernburg)

 

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in ein Gebäude des Betriebshofes der Stadt Bernburg in der Thomas-Müntzer-Straße eingebrochen. Der Zutritt auf das Gelände erfolgte durch einen aufgeschnittenen Maschendrahtzaun in der Südstraße. Angaben zum genauen Diebesgut können noch nicht getätigt werden. In dem aufgebrochenen Gebäude lagern Maschinen und Werkzeug. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei im Salzlandkreis entgegen, Tel.: 03471-3790.

 

Schönebeck (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

 

Am Samstagnachmittag ereignete sich in der Barbyer Straße ein Verkehrsunfall, wobei zwei Personen zu Schaden kamen. Die 51-jährige Fahrzeugführerin eines Renaults befuhr die L 51 aus Richtung Zackmünde in Richtung Schönebeck. Während der Fahrt hatte das Fahrzeug einen Reifenplatzer, sodass es ins Schleudern geriet, sich überschlug und an einem Zaun zum Stehen gekommen ist. Die 17 und 13-jährigen Kinder der Fahrzeugführerin wurden hierbei leicht verletzt.

 

Bernburg/OT Biendorf (Kontrolle Verkehrstüchtigkeit)

 

Am Samstagvormittag wurde auf der Verbindungsstraße von Biendorf nach Plömnitz ein 28-jähriger Pkw Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Am Sonnabend wurde eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bernburger Nordspange in Richtung Köthen durchgeführt. Insgesamt wurden 182 Verstöße festgestellt, davon müssen nun 13 Fahrzeugführer sogar mit einem Fahrverbot rechnen. Der schnellste Pkw wurde bei erlaubten 70 km/h mit 129 km/h gemessen.

 

Schönebeck (versuchter Einbruch in Einfamilienhaus)

 

Unbekannte Täter hebelten am Samstagabend gegen 17:30 Uhr ein Kellerfenster in der Gustav-Meyer-Straße auf. Die Täter gelangten so in das Einfamilienhaus und durchwühlten das gesamte Haus. Nach der ersten Inaugenscheinnahme wurde durch die Täter nichts entwendet, da sie möglicherweise bei der Tatausführung gestört wurden. Die Polizei realisierte die Spurensuche und hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Plötzky (Einfamilienhauseinbruch)

 

Am Samstagabend verschafften sich bisher unbekannte Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Akazienweg. Die Täter hebelten ein Kellerfenster auf, betraten und durchwühlten alle Räumlichkeiten. Als Diebesgut konnten die Täter Bargeld, sowie Schmuck erlangen. Die Kriminaltechniker waren vor Ort. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Plötzky (2. Einfamilienhauseinbruch)

 

Am Samstagabend suchten der oder die unbekannten Täter ein weiteres Einfamilienhaus in der Albert-Schweizer Straße auf. Hier wurde die Kellereingangstür aufgehebelt und alle Räumlichkeiten wurden betreten. Auch hier konnten die Täter Schmuck als Diebesgut erlangen. Eine kriminaltechnische Untersuchung erfolgte. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Kontrolle Verkehrstüchtigkeit)

 

Am Sonntagfrüh wurde auf der Halleschen Straße ein 28-jähriger PKW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 0,7 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Bernburg (Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol)

 

Am Sonntagfrüh führte ein 19-jähriger Hallenser seinen Opel auf der K 2107 zwischen Bernburg und Kustrena, obwohl dieser unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der 19-Jährige kam kurz vor dem Kreisverkehr am Krakauer Berg von der Fahrbahn ab. Ein durchgeführter Atemalkoholwert ergab einen vorläufigen Wert von 0,79 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!