· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Staßfurt (versuchte Diebstahlshandlung)

 

Mittwochnacht, gegen 03:43 Uhr, wird der Polizei durch Zeugen bekannt, dass zwei unbekannte Täter von einer Baustelle im Bereich vom Luisenplatz mehrere Teile von einem dortigen Baugerüst weggenommen und in einem Gebüsch „zwischengelagert“ haben. Bei der Überprüfung bestätigte sich die Meldung. Im Nahbereich konnten aber keine Personen oder Fahrzeuge mehr festgestellt werden. Die Teile vom Baugerüst wurden sichergestellt und werden am heutigen Tag an den Eigentümer übergeben. Die Ermittlungen diesbezüglich wurden aufgenommen.

 

Förderstedt (Kennzeichendiebstahl)

 

Unbekannte Täter entwendeten am Donnerstagnachmittag, im Zeitraum vom 16:45 Uhr bis 19:45 Uhr, von einem PKW Ford die beiden amtlichen Kennzeichen SLK-AZ 167. Dieser war im Tatzeitraum im Bereich Bobie auf der Straße abgestellt. Als die Fahrzeughalterin ihr Fahrzeug wieder nutzen wollte stellte sie den Diebstahl fest. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Calbe (Baustellendiebstahl)

 

Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum vom 27.11.2018, 17:00 Uhr bis zum 28.11.2018, 07:00 Uhr von einer Baustelle in der Fabrikgasse insgesamt 27 Rollen Polymerbitumen-Schweißbahnen, welche auf einer Europalette hinter der dortigen Turnhalle abgelagert waren. Durch die Diebstahlshandlung entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1600,- €. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Nienburg (Verkehrskontrolle mit Folgen)

 

Mittwochnacht, gegen 02:01 Uhr, wurde ein VW Golf im Bereich der Tankstelle festgestellt, wo die Zulassungsplaketten an den Kennzeichentafeln fehlten. Daraufhin sollte der Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, welcher er sich durch Flucht versuchte zu entziehen. Im Bereich Schäferplatz konnte das Kraftfahrzeug gestoppt werden und der Fahrzeugführer sowie der Beifahrer versuchten jetzt die Flucht fußläufig. Zumindest für den 29-jährigen Fahrzeugführer nahm die Flucht ein jähes Ende. Bei der weiteren Prüfung wurde bekannt, dass der 29-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und die Kennzeichentafeln durch einen Bekannten ihm überlassen wurden. Weiterhin wurde Atemalkohol festgestellt und ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte einen vorläufigen Wert von 0.83 Promille. Gegen den 29-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 14:50 und 20:20 Uhr, an der Köthenschen Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 1166 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 19 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 17 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 97 km/h gemessen.

 

Neugattersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 16:00 und 20:30 Uhr, an der Förderstedter Straße, in Fahrtrichtung Ortsmitte, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 156 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 21 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 16 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 96 km/h gemessen.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!