· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Aktuelles Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen aus dem gesamten Salzlandkreis, bereitgestellt durch das Salzlandrevier.


Eickendorf   (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Freitag, zwischen 07:30 und 12:30 Uhr, in der Bierer Straße, in Fahrtrichtung Biere, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 215 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 40 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 34 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen sechs Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 67 km/h gemessen.

 

Bernburg (Vekehrsunfall mit verletzter Person)

 

Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Zepziger Straße ein Verkehrsunfall, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Ein 90-jähriger Bebitzer befuhr mit seinem PKW die Wolfgangstraße aus Richtung Hallesche Straße kommend und in Richtung Gröbziger Straße. Hierbei bemerkte er die durch Verkehrszeichenregelung vorfahrtberechtigte 29-jährige Bernburger-Fahrradfahrerin zu spät, welche die Zepziger Straße in Richtung Zepziger Weg befuhr. Es kam zur Kollision, wodurch die Fahrradfahrerin leicht verletzt wurde.

 

Eickendorf   (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Freitag, zwischen 14:45 und 20:15 Uhr, in der Semmelweisstraße, in Fahrtrichtung Hallesche Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 287 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 51 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 50 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen einen Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Staßfurt (Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss und Unfallflucht)

 

Am Samstagmorgen gegen 04:15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Thomas-Müntzer-Straße, wobei sich die 27-jährige Opel-Fahrerin pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Die Fahrzeugführerin kollidierte am Einmündungsbereich zu Atzendorfer Straße mit einem Vorwegweiser, wodurch dieser beschädigt wurde und das Fahrzeug einen Totalschaden erlitt.

 

Die Fahrzeugführerin meldete sich noch am Vormittag bei der Polizei, wobei festgestellt wurde, dass sie unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Vorwert von 1,1 Promille. Eine beweissichere Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Gegen die Frau wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

 

Bernburg (Einbruch in Gartenlokal)

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in das Vereinshaus der Gartensparte Freundschaft 1962 e.V. in der Kalistraße durch Aufhebeln eines Fensters ein. Insgesamt wurden vier Bierkästen und vier Flaschen Schnaps entwendet. Vor Ort erfolgte eine kriminaltechnische Untersuchung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schönebeck (Verkehrsunfall mit verletzter Person)

 

Am Samstagnachmittag kam es gegen 14:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B246a kurz vor dem Ortsteil Plötzky. Ein 17-jähriger Leichtkraftrad-Fahrer aus Magdeburg kam hier in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn an und verletzte sich dabei. An dem Leichtkraftkrad entstand augenscheinlich Totalschaden.

 



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!