· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Staßfurt (Diebstahl eines Kleinrollers)

 

In der Nacht vom 31.12.2018 zum 01.01.2019 bis 15:15 Uhr wurde im Wohngebiet Am Tierpark ein Motorroller mit dem Versicherungskennzeichen 912 AAW entwendet. Der Eigentümer hatte das Kraftfahrzeug am Montagabend, ca. 14:00 Uhr, ordnungsgemäß und gesichert abgestellt. Fahndungsmaßnahmen zu dem Motorroller wurden eingeleitet.

 

Atzendorf (Einbruchdiebstahl)

 

Dienstagabend im Zeitraum von 20:00 Uhr bis 21:43 Uhr gelangten unbekannte Täter unter Anwendung von Gewalt in ein Verkaufsgeschäft welches sich in der Hauptstraße befindet. Zum gegenwärtigen Ermittlungszeitraum wurden aus dem Geschäft Bargeld sowie Handys entwendet. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Dienstagabend, gegen 19:26 Uhr, wurde in einen Discounter in der Kustrenaer Straße eingebrochen. Durch Zeugen wurde eine männliche Person dabei beobachtet, wie er durch ein zuvor geöffnetes Fenster in das Objekt gelangte, kurze Zeit später wieder aus dem Objekt kam, auf ein Fahrrad stieg und in Richtung Semmelweißstraße davon fuhr.

 

Durch die hinzugerufene Polizei konnte im Nahbereich vom Tatort zumindest das vermutlich benutze Fahrrad aufgefunden und sichergestellt werden. Die Person selbst konnte nicht mehr ausfindig gemacht werden. Zur Beschreibung konnte ermittelt werden, dass er eine Körpergröße von ca. 180 cm und kurzes dunkler Haar hat. Bekleidet mit einer schwarzen gesteppten Daunenjacke. Hinweise zur Tat oder dem vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Brumby (Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen)

 

Mittwochvormittag, gegen 10:20 Uhr, ereignete sich an der Einmündung der K 1290 zur L 63 ein Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden. Zum Unfallhergang ist zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt bekannt, dass der 73-jährige Fahrer eines Skoda in den Kreuzungsbereich einfuhr, ohne die Vorfahrt eines 50-jährigen Fahrers eines Kleintransportes zu gewähren. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision wobei der 73-jährige Fahrer sowie die 73-jährige Beifahrerin schwer verletzt und der 50-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. In Folge musste eine Vollsperrung veranlasst werden und zur Bergung der Verletzten kam die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz. Gegen 11:45 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden.

 

Schönebeck (Kontrolle eines Fahrradfahrers)

 

Dienstagnacht, gegen 23:39 Uhr wurde in der Wilhelm-Hellge-Straße ein 21-jähriger Fahrradfahrer kontrolliert, da er ohne Licht und unter Nutzung eines Mobiltelefons das Fahrrad führte. Bei der Kontrolle wurden dann noch zusätzlich illegale Drogen festgestellt, welche der Fahrradfahrer bei sich hatte. Gegen den 21-jährigen Fahrradfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Die illegalen Drogen wurden sichergestellt.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:10 und 20:10 Uhr, an der Hallesche Straße, in Fahrtrichtung Stadtauswärts, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 539 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 66 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 62 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0