· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Aschersleben (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannt Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu einer Garage im Komplex vom Gierslebener Weg und entwendeten Angelzubehör bestehend aus Angeln, Angelkoffern sowie Angeltaschen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Förderstedt (Diebstahl eines Mopeds Typ Schwalbe)

Am 02.01.19, gegen 21:00 Uhr bis 22:34 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Calbeschen Straße eine orangefarbene Schwalbe mit dem Versicherungskennzeichen 732-RUI.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise zur Tat, dem vermeintlichen Täter oder dem Verbleib des Fahrzeuges nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Mittwochnacht, gegen 23:50 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 60-jährigen Fahrer eines Mofas. Aufgrund des Alkoholgeruches wurde beim Fahrer ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,92 Promille. Somit ist der Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit erfüllt und gegen den 22-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet sowie die Weiterfahrt mit dem Kraftfahrzeug untersagt.

 

Wolmirsleben (Verkehrsunfall unter Alkohol)

Mittwochnacht, gegen 23:40 Uhr, ereignete sich in der Chaussee ein Verkehrsunfall, bei welchem der Fahrzeugführer leicht verletzt wurde und unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass der 36-jährige Fahrzeugführer eines VW in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam, eine Mauer tuschiert und an einem Baum zum Stehen kam. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen werden.

Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrzeugführer Atemalkohol wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,77 Promille. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 15:21Uhr und 20:21 Uhr, an der Wilhelm-Dümling- Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 177 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 14 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 77 km/h gemessen.

 

Bernburg/Aderstedt (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:06 und 12:06 Uhr, an der Hauptstraße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 299 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 22 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!