· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Großmühlingen (Einbruchdiebstahl)

 

In den Nachtstunden zu Donnerstag drangen unbekannte Täterschaften gewaltsam in die Sekundarschule ein und durchsuchten hier mehrere Klassenräume. Hierbei wurden die Türen zu den Klassenräumen und Lehrerzimmer beschädigt. Nach erstem Überblick wurde ein Flachbildschirm entwendet. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

 

Eickendorf (Diebstahl vom hinteren Kennzeichen)

 

In der Nacht zu Donnerstag, bis gegen 06:00 Uhr, wurde durch unbekannte Täter die hintere amtliche Kennzeichentafeln SBK-JK 211 von einem, in der Bahnhofstraße, abgeparkten PKW entwendet. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Hoym (Feuerwehreinsatz)

 

Donnerstagabend, gegen 20:50 Uhr kam es nach einer starken Rauchentwicklung aus einem Gebäude am Schlossplatz zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Hoym, welche mit 5 Einsatzfahrzeugen sowie 25 Kameraden vor Ort erschienen. Zum Glück konnte kurze Zeit später Entwarnung gegeben werden. Durch ein Arbeiter welcher Umbaumaßnahmen im Keller durchführte wurde eine Zigarettenkippe unsachgemäß in einem Kunststoffeimer entsorgt. Durch die Glut schmolz der Kunststoff und es kam zu einer Rauchentwicklung, welche den Einsatz der Feuerwehr nach sich zog. Personen oder Sachschaden sind nicht entstanden.

 

Bernburg (Polizeieinsatz)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 16:08 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus Vor dem Nienburger Tor zu einem Polizeieinsatz. Ein Bewohner teilte mit, dass sein Rollator, welchen er im Hausflur abgestellt hatte, durch unbekannte Täterschaft entwendet worden ist. Durch die eintreffenden Polizeibeamten konnte der „Diebstahl“ recht schnell geklärt werden. Im Zuge der Nahbereichsfahndung wurde der Rollator im Fahrradkeller vorgefunden. Diesen hatte ein weiterer Mitbewohner im Fahrradkeller abgestellt, da er im Hausflur störte.

 

Bernburg (Verkehrsstraftat)

 

Freitagvormittag, gegen 10:25 Uhr, wurde ein 25-jähriger Fahrer eines VW‘s am Karlsplatz einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle gab der Fahrzeugführer an, seinen Führersein sowie den Bundespersonalausweis verloren zu haben. Weiterführende Überprüfungshandlungen zu Identität des Mannes sowie seines Führerscheins erfolgten mit dem Ergebnis, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Der Führerschein ist rechtskräftig durch einen Gerichtsbeschluss entzogen. Gegen den 25-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Groß Börnecke (Sachbeschädigung mit Folgen)

 

Freitagmittag, gegen 13:26 Uhr, kam es durch eine scheinbar verwirrte Person zu einer Sachbeschädigung an einer Fensterscheibe eines Wohnhauses in der Kirchstraße. Diese wurde zerschlagen, wobei die Person lauter wirre Sachen herumschrie. Durch einen Soforteinsatz konnte die Person in der Ortslage ausfindig gemacht und die Gefahrensituation gebannt werden. Hierbei musste unmittelbarer Zwang (Handfesseln) durch die vor Ort befindlichen Polizeibeamten realisiert werden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt werden weiterführende Maßnahmen nach dem Psychisch-Kranken-Gesetz geprüft.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!