· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Diebstahl aus Lastkraftwagen)

 

Sonntagnachmittag, gegen 14:32 Uhr, wird durch Mitarbeiter festgestellt, dass von insgesamt 5 Lastkraftwagen die Navigationsgeräte ausgebaut wurden. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass die Lastkraftwagen auf einem umfriedeten Grundstück der Albert-Einstein-Straße gesichert abgestellt waren. Durch unbekannte Täterschaften wurde unberechtigt das Grundstück betreten, unter Anwendung von Gewalt die Fahrerkabinen geöffnet und zielgerichtet die darin verbauten Navigationsgeräte entwendet. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, zum entstandenen Gesamtschaden können noch keine Angaben getätigt werden.

 

Atzendorf (Diebstahl von Kennzeichen)

 

Montagmorgen, gegen 02:59 Uhr wird durch einen Fahrzeughalter bekannt, dass durch unbekannte Täter beide amtliche Kennzeichentafeln SFT-LT 28 von einem, im Bereich Magdeburg-Leipziger Chaussee, abgestellten PKW entwendet wurden. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Aschersleben (Diebstahl der hinteren Kennzeichentafel)

 

Montagmorgen, gegen 10:30 Uhr wird durch eine Fahrzeughalterin bekannt, dass durch unbekannte Täter die hintere amtliche Kennzeichentafel SLK-DF 249 von einem, in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses im Bereich Schlachthofstraße, abgestellten PKW entwendet wurde. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Aschersleben (Diebstahl Dieselkraftstoff)

 

Montagmorgen, gegen 07:03 Uhr, wird durch einen Mitarbeiter einer Firma für Garten- und Landschaftsbau bekannt, dass von einem Bagger sowie einer Walze Dieselkraftstoff in einer Menge von ca. 450 Liter entwendet wurden. Die Baufahrzeuge wurden am Freitag im Bereich der Hecklinger Straße abgestellt. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib vom Diesellkraftstoff nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Peißen (Verkehrsstraftat)

 

Montagmorgen, gegen 07:04 Uhr, wurde ein 29-jähriger Fahrzeugführer eines Mopeds in der Peißener Hauptstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle wurde bekannt, dass für das Moped keine Pflichtversicherung besteht. Desweitern ist der 29-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen den 29-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:42 und 11:42 Uhr, an der Jacobstraße, in Fahrtrichtung Welsleben, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 628 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 53 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 50 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 82 km/h gemessen.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!