· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Einbruchdiebstahl Gartenlaube)

 

Montagnachmittag, gegen 14:10 Uhr, wurde durch einen Gartenbesitzer der Gartensparte Chemie und Kali in der Halleschen Straße festgestellt, dass unbekannte Täterschaften unter Anwendung von Gewalt die Eingangstür zu seiner Gartenlaube öffneten und aus dieser ein Kofferfernseher, einen DVD Player, drei Biergläser sowie vier Musik CD entwendeten. Letztmalig war der Eigentümer am Sonnabend, 02.03.2019, in seinen Garten. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

 

Bernburg (Fahndungserfolg von einem E-Bike)

 

Bereits am 28.02.2019, gegen 19:41 Uhr, wurden im Bereich der Parkstraße zwei polizeibekannte Bernburger einer Kontrolle unterzogen, da diese mit einem E-Bike der Marke Giant Twist unterwegs waren. Zur Herkunft des E-Bikes konnten keine konkreten Angaben gemacht werden, der Verdacht einer strafbaren Handlung lag nahe. Zur Überprüfung möglicher Diebstahlshandlungen wurde das E-Bike vor Ort sichergestellt. Nach Recherchen in der Dienststelle durch die Kriminalpolizei wurde dann bekannt, dass das sichergestellte E-Bike aus einem Einbruchdiebstahl vom 26.Dezember zum 27.Dezember stammt. Dem Eigentümer wurde sein E-Bike übergeben, Ermittlungen gegen die beiden polizeibekannten Bernburger wurden eingeleitet.

 

Nachterstedt (Einbruchdiebstahl)

 

Montagnachmittag, gegen 14:50 Uhr, wurde durch einen Garagenbesitzer vom Garagenkomplex Habbendorfer Weg ein Einbruchdiebstahl zur Anzeige gebracht. Durch unbekannte Täterschaft wurde im Tatzeitraum vom Freitag, 01.03.2019 bis Sonnabend, 02.03.2019 aus seiner Garage Angelzubehör, bestehend aus ein großes und kleines Rutenfutteral mit insgesamt 8 Ruten, 1 Setzkescher, 1 Unterfangkescher, sowie eine Angelkisten, im Wert von 200,-bis 300,- € entwendet. Wie die unbekannte Täterschaft in die Garage gelangte, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollzogen werden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Hoym (Diebstahl eines Mopeds)

 

Dienstagfrüh, gegen 06:10 Uhr musste ein Anwohner der Fabrikstraße feststellen, dass in der zurückliegenden Nacht unbekannte Täterschaften sein Moped Simson Typ Schwalbe von seinem Grundstück entwendet haben. Am Moped befand sich kein Versicherungskennzeichen und es stand in der Garage, welche wahrscheinlich unverschlossenen war. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Schönebeck (Einbruchdiebstahl)

 

Montagabend, gegen 17:24 Uhr musste ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses der Herderstraße feststellen, dass im Laufe des Tages unbekannte Täterschaften in seinen Keller eingedrungen sind. Unter Anwendung von Gewalt wurde die Kellertür geöffnet und aus dem Keller ein Fitnessbike des Herstellers MERIDA sowie eine Akkuschlagbohrmaschine des Herstellers MAKITA entwendet. Die Täterschaft gelangte vermutlich über die unverschlossene und derzeit nicht zu schließende Hauseingangstür in das Mehrfamilienhaus.

 

Schönebeck (Diebstahl der hinteren Kennzeichentafel)

 

Dienstagmorgen, gegen 07:00 Uhr wird durch einen Fahrzeughalter bekannt, dass durch unbekannte Täter die hintere amtliche Kennzeichentafel SLK-SV 29 von seinem, im Bereich Garbsener Straße, abgestellten PKW entwendet wurde. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Pömmelte (versuchter Einbruchdiebstahl)

 

Dienstagmittag, gegen 11:45 Uhr, wird durch eine verantwortliche Person bekannt, dass durch unbekannte Täterschaften versucht wurde in einen ehemaligen Baumarkt der Barbyer Straße einzudringen. Letztmalig wurde das Gebäude durch eine verantwortliche Person am 01.März 2019 kontrolliert. Durch die unbekannte Täterschaft wurde ein Fenster zum Vorraum geöffnet und so das Objekt betreten. Im Objekt wurde versucht die Eingangstür zum Verkaufsraum unter Anwendung von Gewalt zu öffnen, was misslang. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

 

Nachterstedt (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Montagnacht, um 23:27 Uhr, kontrollierte die Polizei den 26-jährigen Fahrer eines Renaults, im Bereich der Hoymer Straße. Währen der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,48 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert und der Führerschein sichergestellt. Dem Mann wurde erklärt, dass er bis zu einer richterlichen Entscheidung nicht mehr berechtigt ist, Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

 

Schönebeck (Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin)

 

Dienstagmittag, gegen 11:32 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Schwarzer Weg zur Boeltzigstraße ein Verkehrsunfall, wo eine 64-jährige Fahrradfahrerin verletzt wurde. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass ein 45-jähriger Fahrer eines Personenkraftwagens den Schwarzen Weg befuhr, um an der Einmündung zur Boeltzigstraße in Fahrtrichtung Ruth-Lübschütz-Platz aufzufahren, ohne die auf dem Radfahrweg befindliche vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin zu beachten. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision in dessen Folge die Fahrradfahrerin auf die Straße fiel, sich dabei verletzte und durch Rettungskräfte in das Klinikum Schönebeck verbracht werden musste. Das Fahrrad der 64-jährigen wurde durch die Polizei sichergestellt.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!