· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Kleinmühlingen (versuchter Einbruchdiebstahl Einfamilienhaus)

 

Mittwochnachmittag, gegen 16:15 Uhr, wird durch die Bewohner eines Einfamilienhauses der Siedlung bekannt, dass unbekannte Täterschaften in den Nachtstunden versuchten in das Einfamilienhaus einzudringen. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass gegen 01:00 Uhr die Anwohner aus dem Schlaf gerissen wurden, da die Hunde anschlugen. Bei der Nachschau wurde festgestellt, dass eine Glasscheibe der Hauseingangstür kaputt ist. Jetzt wurden auch Beschädigungen am Türrahmen bemerkt, welche auf Gewalteinwirkung schließen lassen. In das Einfamilienhaus selbst gelangten die unbekannten Täterschaften nicht, da sie vermutlich durch das Anschlagen der Hunde gestört wurden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, eine Spurensicherung erfolgte. Durch die Polizei werden Zeugen gesucht, welche Mittwochnacht, gegen 01:00 Uhr, auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegung in der Ortslage Kleinmühlingen festgestellt haben. Diese nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Mittwochnacht, um 22:39 Uhr, kontrollierte die Polizei den 33-jährigen Fahrer eines Fahrrades der ohne Beleuchtungseinrichtung und in Schlangenlinien die Kalistraße entlang fuhr. Währen der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,08 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert.

 

Egeln (Verkehrsstraftat)

 

Mittwochnacht, gegen 23:30 Uhr, wurde ein 44-jähriger Fahrer eines Skodas in Bereich Klosterstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle wurde bekannt, dass der 44-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen den 44-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Nienburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Donnerstagmorgen, gegen 00:27 Uhr, wurde in der Marktstraße ein Opel Kleintransporter angehalten. Während der Kontrolle wurde bei dem 58-jährigen Fahrzeugführer Atemalkohol festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,91 Promille. Ein in der Staßfurter Dienststelle durchgeführter beweissicherer Test erbrachte anschließend 0,8 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Er hat mit einem Bußgeld und einem einmonatigen Fahrverbot zu rechnen.

 

Aschersleben (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Mittwochnachmittag, gegen 13:45 Uhr, wurde durch Polizeibeamte des Salzlandkreises ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht aufgenommen, welcher sich Dienstagnacht im Hellgraben ereignet haben muss. Durch den Fahrzeugnutzer, es handelt sich um einen 49-jährigen Taxifahrer eines örtlichen Unternehmens, wurde der Dienstwagen, Mercedes Benz, Dienstagabend, gegen 22:30 Uhr, am Straßenrand abgestellt und verlassen. Jetzt wollte er seinen Dienst wieder antreten und musste feststellen, dass der linke Außenspiegel beschädigt ist. Durch die Polizei wurden alle Beweise gesichert und eine Unfallaufnahme realisiert. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Taxifahrer Atemalkohol wahrgenommen. Da dieser seinen Dienst antreten möchte, wurde auf Basis der Freiwilligkeit ein Atemalkoholtest angeboten mit einem Wert von 1,29 Promille. Dem Taxifahrer wurde nahegelegt, seinen Dienst am heutigen Tag nicht anzutreten und sich bei seinem Arbeitgeber zu entschuldigen, was dieser auch versprach. Gegen 15:46 Uhr, wurde durch die unfallaufnehmenden Polizeibeamten der 49-jährige Taxifahrer wahrgenommen, wie er mit seinem Taxi sowie einen Fahrgast die Kreuzstraße entlang fuhr. Eine sofortige Kontrolle sowie Atemalkoholtest erfolgte, was einen vorläufigen Wert von 0,98 Promille erbrachte. Ein in der Ascherslebener Dienststelle durchgeführter beweissicherer Test erbrachte anschließend 1,04 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet sowie die Weiterfahrt untersagt.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!