· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, wurde durch einen Anwohner eines Mehrfamilienhauses der Johannes-R-Becher-Straße festgestellt, dass unbekannte Täterschaften in seinen Keller waren. Wie die unbekannte Täterschaft in das Mehrfamilienhaus gelangte, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollzogen werden. Hier angelangt wurde zielgerichtet der Keller aufgesucht und unter Anwendung von Gewalt ein Keller geöffnet. Aus dem Keller wurde ein Mountainbike Marke "Kellys" entwendet. Letztmalig wurde der Keller Donnerstagmittag, gegen 13:30 Uhr betreten. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schönebeck (versuchter Einbruchsdiebstahl)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, wurde durch einen Anwohner eines Mehrfamilienhauses der Valentin-Feldmann-Straße festgestellt, dass unbekannte Täterschaften versuchten in das Mehrfamilienhaus einzudringen. Durch den Anwohner wurden an der Hauseingangstür mehrere Hebelspuren festgestellt und die Eingangstür ließ sich nicht mehr öffnen. Weiterhin wurde festgestellt, dass ein Kellerfenster unter Anwendung von Gewalt zerstört wurde, was vermuten lässt, dass die unbekannte Täterschaft versuchte in den Keller zu gelangen. Die Tatzeit liegt unmittelbar zuvor. Durch die Polizei wurden diesbezüglich Ermittlungen aufgenommen. Da bei beiden strafbaren Handlungen eine zeitliche sowie örtliche Nähe vorhanden ist, ist ein Tatzusammenhang nicht auszuschließen. Durch die Polizei werden Zeugen gesucht, welche sachdienliche Hinweise zu auffälligen Personenbewegungen oder zum Diebesgut machen können. Diese werden gerne telefonisch unter 03471-3790, entgegen genommen.

 

Könnern (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 17:30 Uhr, wurde der 47-jährige Fahrer eines BMW’s in der Wietschke einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle stellte sich heraus, dass der 47-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und der Führerschein entzogen ist. gegen den 47-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

 

Donnerstag wurde ein 28 Zoll Damenfahrrad der Marke Triumph entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrrad Donnerstagmittag, gegen 12:00 Uhr, vor einem Mehrfamilienhaus vom Krummacher Ring abgestellt und mittels Seilschloss gesichert. Als er das Fahrrad gegen 15:30 Uhr wieder nutzen wollte, war es mitsamt dem Schloss entwendet.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

 

In den Nachmittagsstunden vom Donnerstag wurde ein grünes 26 Zoll Damenfahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrrad, gegen 15:00 Uhr, vor einem Mehrfamilienhaus der Otto-Kohle-Straße, im dortigen Fahrradständer, mittels Seilschloss gegen unbefugten Gebrauch oder Diebstahl gesichert, abgestellt. Als er das Fahrrad gegen 21:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es mitsamt dem Schloss entwendet.

 

Wolmirsleben (Einbruchdiebstahl)

 

Freitagmorgen, gegen 05:40 Uhr, wird durch Mitarbeiter einer Fleischerei bekannt, dass in den Nachtstunden durch unbekannte Täterschaft in das Unternehmen eingebrochen und hier zielgerichtet Maschinen für die Wurst und Fleischverarbeitung entwendet wurden. Zur genauen Schadenshöhe können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 18:30 Uhr, wurde bekannt, dass durch bisher drei unbekannte männliche jugendliche Personen eine Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle im Bereich des Bahnhofhäuschens der Zollstraße vollendet wurde. Durch die Tätergruppe wurden drei Metallplatten unterhalb der Verankerung aus dem Bushaltestellenunterstand getreten. Danach entfernte sich die Tätergruppe in Richtung Kreisverkehr der Wassertorstraße. Da zu diesem Zeitpunkt von einer großen Personenbewegung in diesem Bereich ausgegangen werden kann, bitte die Polizei um sachdienliche Hinweise, welche zur Ergreifung dieser Tätergruppe führt. Gern werden sachdienliche Hinweise auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen genommen.

 

Calbe (Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person)

 

Donnerstagabend, gegen 21:05, ereignete sich auf der Landstraße 65 in Richtung Brumby ein Auffahrunfall, bei der eine Person leicht verletzt und ambulant behandelt werden musste. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass ein 67-jähriger Fahrer eines zulassungsfreien Pritschenwagens (bbH 45 Km/H) in Richtung Brumby fuhr. Ein19-jähriger Fahrer eines Skodas, welcher ebenfalls in Richtung Brumby fuhr, nahm den vor sich fahrende Pritschenwagen zu spät wahr und fuhr auf diesen auf. In Folge der Kollision erlitt der Fahrer vom Pritschenwagen ein Schleudertrauma. Beide beteiligten Kraftfahrzeuge mussten durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen werden.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!