· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Einbruchdiebstahl)

 

Mittwochvormittag, gegen 08:45 Uhr, wurde durch einen Anwohner eines Mehrfamilienhauses der Karl-Marx-Straße festgestellt, dass unbekannte Täterschaften in seinen Keller waren. Die unbekannten Täterschaften gelangten in das Mehrfamilienhaus, in dem sie in den zurückliegenden Nachtstunden unter Anwendung von Gewalt die Hauseingangstür öffneten. Hier angelangt wurde zielgerichtet der Keller aufgesucht und unter Anwendung von Gewalt ein Keller geöffnet. Aus dem Keller wurde ein neuwertiges E-Bike der Marke Fischer entwendet. Letztmalig wurde der Keller Dienstagabend, gegen 17:30 Uhr betreten. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Baalberge (Versuchter Einbruchdiebstahl)

 

Dienstagnacht, gegen 02:50 Uhr, wurde durch ein Wachunternehmen bekannt, das eine Alarmauslösung bei einer Firma An der Ziegelei eingegangen ist. Bei der Überprüfung der Sachlage bestätigte sich die Mitteilung. Durch unbekannte Täterschaften wurde eine Fensterscheibe zerstört, um so Zugang in das Objekt zu erlangen. Die Alarmauslösung hinderte die unbekannten Täterschaften an weitere Handlungen im Objekt. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schönebeck (Brand eines Carports)

 

Mittwochmittag, gegen 12:02 Uhr, wird durch einen Anwohner vom Wohngebiet Braunlager Straße der Brand eines Carports gemeldet. Noch bevor die Freiwillige Feuerwehr am Brandort eintreffen konnte drohte der Brand auf das daneben befindliche Einfamilienhaus überzugreifen. Gegen 12:55 Uhr hatte die Freiwillige Feuerwehr den Brand gelöscht, die Bewohner vom Einfamilienhaus befanden sich außerhalb der Wohnstätte und wurden durch eingetroffen Rettungsgeräte behandelt, da sie unter Schock standen. Zum gegenwärtigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass der Brand im Bereich des Carports ausgebrochen und ein bisheriger Gesamtschaden von ca. 100.000, - € entstand ist. Zur Brandursache können keine Angaben getätigt werden, ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen. Die Ermittlungen diesbezüglich laufen noch.

 

Bernburg (Kontrolle Verkehrstüchtigkeit)

 

Dienstagnacht, gegen 01:11 Uhr, wurde ein Fahrer eines Fiats einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Verkehrskontrolle wurden Drogentypische Merkmale festgestellt, so dass ein Drogenvortest erfolgte, welcher positiv reagierte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 

Alsleben (Verkehrsstraftat mit Folgen)

 

Mittwochmorgen, gegen 05:08 Uhr, wollten Polizeibeamte den Fahrzeugführer von einem Skoda in der Sanderslebener Straße anhalten und einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser Kontrolle entzog sich der Fahrzeugführer unter Missachtung aller Verkehrsregeln und das Kraftfahrzeug wurde auch kurzzeitig aus den Augen verloren. In der Fischerstraße wurde dann der Skoda abgeparkt vorgefunden. Im Nahbereich zu diesem Skoda wurde fußläufig eine 40-jährige Person festgestellt. Da diese männliche Person im Zusammenhang mit dem Skoda stehen könnte, erfolgte die Identitätsfeststellung. Im Zuge dieser Maßnahme wurde eine größere Menge an illegalen Drogen festgestellt und es erfolgte eine vorläufige Festnahme. Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Verbindung von der vorläufig festgenommenen Person zu dem Skoda nicht nachweisbar. Da die Fahrzeughalterin vom Skoda im Bereich von Mansfeld Südharz wohnhaft ist, wurde zeitnah eine Kontaktaufnahme mit dem dortigen Polizeirevier realisiert, um weitere Angaben zum Fahrzeugführer zu erlangen. Zur Beweissicherung wurde der Skoda durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt und im Laufe der Vormittagsstunden einer Spurensicherung unterzogen. Durch die Kriminalpolizei wurden eine Durchsuchung der Wohnung sowie eine anschließende Vernehmung der 47-jährigen Person realisiert. Die Durchsuchung der Wohnung brachte keine weiteren tatrelevanten Hinweise zum Handel mit illegalen Drogen. Aus diesem Grund wurde bei dem 47-jährigen die vorläufige Festnahme aufgehoben. Weiterführende Ermittlungen hierzu dauern noch an.

 

Eickendorf (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 08:29 und 12:59 Uhr, an der Bierer Straße, in Fahrtrichtung Biere, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 184 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 12 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 58 km/h gemessen.

 

Giersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:44 und 12:14 Uhr, an der Kreisstraße 1374, in Fahrtrichtung Güsten, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h. Im Messzeitraum passierten 704 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 83 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 37 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 46 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 151 km/h gemessen.

 

Hakeborn (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 08:11 und 11:41 Uhr, an der Bundesstraße 81, Abzweig Hakeborn in Fahrtrichtung Egeln, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h. Im Messzeitraum passierten 1038 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 16 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 7 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 9 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 107 km/h gemessen.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!