· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.

Reklame
Reklame

Aschersleben (Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall)

 

Donnerstagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, ereignete sich am Fußgängerüberweg Auf dem Graben ein Verkehrsunfall, wo die Polizei zur weiteren Klärung der Sachlage Zeugen benötigt.

 

Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass ein 58-jähriger Fahrer eines Audis die Johannispromenade in Richtung Auf dem Graben fuhr. Da sich Fußgänger auf dem Fußgängerüberweg befanden, musste verkehrsbedingt langsam gefahren werden. Nach dem die Fußgänger den Überweg verlassen hatten und der Fahrzeugführer beschleunigte kam plötzlich aus Richtung Tie ein weiterer Fahrzeugführer, welcher mit großer Geschwindigkeit Auf dem Graben fuhr. Der 58-jährige Audifahrer wich nach rechts aus um eine Kollision zu vermeiden und fuhr gegen den rechtseitig befindlichen Laternenmast, welcher zu Fall kam.

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können oder der Fahrzeugführer vom unbekannten Kraftfahrzeug werden gebeten, sich zu melden. Gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Könnern (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:28 und 20:28 Uhr, an der Leipziger Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 455 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 21 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 78 km/h gemessen.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!