· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Einbruchsdiebstahl Discounter)

 

Am Mittwochmorgen wurden in einen Discounter in der Gröbziger Straße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter zerstörten eine der Seitenscheiben und betraten anschließend den Markt. Im Kassenbereich wurden scheinbar zielgerichtet die Warenträger mit Tabakwaren aufgesucht und eine unbekannte Menge davon entwendet. Der Zeitpunkt des Einbruchs konnte durch das Sicherheitsunternehmen auf 02:43 Uhr eingegrenzt werden, hier wurde die Alarmanlage durch das Zerstören der Scheibe ausgelöst. Erfahrungsgemäß geht der restliche Einbruch dann in sehr kurzer Zeit von statten und die Täter verschwinden mit einem Fahrzeug. Die Polizei hat die Ermittlungen am Tatort aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt die Dienststelle in Bernburg, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Eggersdorf (Einbruch in eine Kindertagesstätte)

 

In der Nacht zu Mittwoch wurde in eine Kindertagesstätte in Eggersdorf eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich durch die Nebeneingangstür Zutritt, nachdem sie am Fenster gescheitert waren. Aus dem Objekt wurden mehrere Pfandflaschen, Speiseeis und ein Flachbildfernseher entwendet. Spurensuche und Spurensicherung vor Ort erfolgten. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Nienburg (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Mittwochmorgen, um 09:43 Uhr, wurde im Kreuzungsbereich Adolf-Meyer-Straße und Gattersleber Straße ein 77-jähirger Fahrzeugführer verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen befuhr er den Kreuzungsbereich über die Adolf-Meyer-Straße in Richtung Schillerstraße. Zur selben Zeit befand sich eine 76-jährige Fahrzeugführerin auf der Gattersleber Straße um ebenfalls in Richtung Schillerstraße weiterzufahren. Diese bemerkte das Vorfahrtberechtigte Fahrzeug offenbar nicht, der Mann versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Er wurde beim Aufprall verletzt, Prellungen im Brustbereich, und noch vor dem Eintreffen der Polizei ins Klinikum Bernburg verbracht. Hier konnte er später zum Unfallhergang befragt werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Rahmen der Unfallaufnahme wurde eingeleitet.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 09:30 und 13:00 Uhr, an der Dessauer Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 553 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 12 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Der 12 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 70 km/h gemessen.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!