· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis


Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Fahrraddieb auf frischer Tat gestellt)

 

Am Mittwochnachmittag konnte im Keller eines Mehrfamilienhauses im Puschkinweg ein Fahrraddieb gestellt werden. Ein Zeug hatte gegen 16:20 Uhr verdächtige Geräusche im Keller wahrgenommen. Als er nach unten ging bemerkte er die aufgebrochene Kellertür. Im Keller des Nachbarn befand sich ein 32-jähriger Mann aus Hettstedt. Er war gerade damit beschäftigt, das Fahrradschloss des im Keller abgestellten E-Bikes mit einem Bolzenschneider zu durchtrennen. Die Tatausführung konnte verhindert und der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Im Rucksack führte er typische Ein- und Aufbruchswerkzeuge mit.

 

Er räumte die Tat ein, betonte aber im Rahmen des Transports in Richtung Dienststelle mehrfach, damit nur seine Drogensucht zu finanzieren. Der Mann ist der Polizei in diesem Zusammenhang nicht unbekannt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen.

 

Aschersleben (Diebstahl eines Hydraulikhammers)

 

In der Nacht zu Donnerstag wurde im Bereich der Baustelle im Pfeilergraben ein Hydraulikhammer (Aufbruchhammer) entwendet. Das Gerät war durch die aufgelegte Schaufel eines Minibaggers gegen die Wegnahme gesichert. Der oder die unbekannten Täter schafften es trotz dieser Sicherung den Hammer hervorzuziehen und anschließend abzutransportieren. Das grau –rote Gerät ist etwa 100 x 100 x 40 cm groß und wiegt 100 kg. Der Wert eines solchen Gerätes liegt laut den Angaben der geschädigten Firma bei 4.000.-€. Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Anbauteils nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

B180, Schneidlingen – Winningen (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Donnerstag, gegen 12:32 Uhr, wurde ein 31-jähriger Fahrzeugführer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Mann war bisher vorliegenden Ermittlungen zufolge vom Abzweig Cochstedt in Richtung Winningen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet ins Schleudern. nachdem er den Straßengraben befahren hatte überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Acker zu Stehen. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst mit dem Verdacht auf ein Polytrauma ins Klinikum Aschersleben verbracht. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdient geborgen, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Hinweise auf Ausfallerscheinungen oder eine Minderung der Fahrtüchtigkeit lagen vor Ort nicht vor.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!