· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Staßfurt   (Brand einer Doppelgarage mit Wohnmobil)

Am Montagabend, gegen 21:12 Uhr, wurde der Brand einer Doppelgare in der Industriestraße bekannt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, das in der Garage abgestellt Wohnmobil wurde dabei vollständig zerstört. Die ersten Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und am Dienstag fortgeführt. Der Geschädigte ist bisher noch unbekannt. Ersten Erkenntnissen zufolge ist das Feuer im Bereich des Wohnmobils ausgebrochen, die genaue Ursache steht noch nicht fest, eine Brandstiftung kann bisher nicht ausgeschlossen werden.

 

Schönebeck   (gefährliche Körperverletzung / Sachbeschädigung)

Am Montagabend, um 22:46 Uhr, kam es vor einer Bar in der Wilhelm-Hellge-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung und Sachbeschädigungen. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen kam es zuvor in der Bar zu Streitigkeiten in Folge dessen zwei Personen des Lokals verwiesen wurden. Anschließend beschädigten die Beiden (m/22 und m/20) mit einem Fahrradständer die Fenster und den Bereich der Tür. Der Betreiber der Bar ging daraufhin unter Verwendung eines Küchenmessers auf eine weitere Person der Gruppe (m/22) los und verletzte ihn dabei oberflächlich. Die zu Hilfe gerufene Polizei konnte die Personen trennen. Es wurden mehrere Anzeigen aufgenommen. Die genauen Umstände konnten vor Ort noch nicht geklärt werden und müssen nun im Rahmen der nachfolgenden Sachbearbeitung erörtert werden. Die Verletzungen des angegriffenen 22-Jährigen wurden im RTW ambulant versorgt.

 

Schönebeck   (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Am Dienstagmorgen wurden auf einem Parkplatz in der Eggersdorfer Straße (in Bahnhofsnähe) zwei aufgebrochene Fahrzeuge festgestellt. Die Täter hatten jeweils eine der Seitenscheibe zerstört und das Innere durchsucht. Auffällig war der geöffnete Kofferraum, es machte den Anschein, dass die Täter nach etwas bestimmten gesucht haben. Die Gegenstände aus den Fahrzeugen lagen auf dem Parkplatz verteilt. Ob und welche Gegenstände entwendet wurden ist noch unklar. Anzeigen wurden aufgenommen, die genauen Umstände oder etwaige Zusammenhänge müssen nun ermittelt werden.

 

Frose   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Dienstag gewaltsam Zugang zu einem Container im Bereich einer Baustelle.  Sie durchtrennten hierfür eine metallene Umfriedung und die Sicherung den Verschluss des Containers. Aus dem Baucontainer wurden eine Rüttelplatte, ein Stampfer, ein Fugenschneider und weiteres Schneidwerkzeug entwendet. Weiterhin wurde ein auf der Baustelle abgestellter LKW (Hebelspuren) beschädigt. Ein Verantwortlicher der Baufirma bezifferte den entstandenen Schaden auf etwa 10.000 €.

 

Aschersleben   (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 06:45 und 07:45 Uhr, an der Schmidtmannstraße, in Fahrtrichtung Fachhochschule, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h und wird nach Aussagen der Anwohner oft überschritten. Im Messzeitraum wurden 150 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 4 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Den vier Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt, der Schnellste wurde mit 67 km/h gemessen.




BBG LIVE App - einfach schneller informiert!