· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Bernburg   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montag, gegen 12:00 Uhr, wurde bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Zepziger Straße / Tolstoiallee, ein Radfahrer (55) verletzt. Der Mann hatte, um einen direkten Zusammenstoß mit dem aus der Tolstoiallee kommenden PKW (67) zu vermeiden, eine Vollbremsung gemacht und sich dabei überschlagen. Er war auf dem rechten Radweg in Richtung Zentrum unterwegs, als der PKW als Linksabbieger ebenfalls in Richtung Zentrum abbog. Durch den Sturz wurde er am Kopf verletzt und musste zu weiteren Untersuchungen ins Klinikum Bernburg verbracht werden.

 

Egeln   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Montag, um 12:37 Uhr, kontrollierte die Polizei im Schwanberger Weg einen 63-jährigen Fahrzeugführer. Der Mann aus Wolmirsleben war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, diese wurde ihm bereits im Jahr 2000 rechtswirksam entzogen. Während der Kontrolle wurde zudem starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,19 Promille. Die Weiterfahrt und das zukünftige Führen von Fahrzeugen wurden untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Entnahme der zur Beweissicherung erforderlichen Blutprobe wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 

Calbe   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Sonntagabend kontrollierte die Polizei den 28-jährigen Fahrer eines Audis, welcher in der Hospitalstraße unterwegs war. Das Fahrzeug war dem Funkwagen aus Richtung der Tankstelle entgegen gekommen. Die Beamten erkannten den Fahrer und entschlossen sich das Fahrzeug anzuhalten, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Nachdem sie gewendet hatten, konnten sie das Fahrzeug mit laufendem Motor im Einmündungsbereich Feldstraße feststellen. Der Fahrersitz war leer und der zuvor erkannte Fahrer befand sich auf dem Rücksitz. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,49 Promille. Der Eigentümer und Fahrzeughalter war ebenfalls im Fahrzeug konnte dies aber aufgrund von Medikamenten nicht führen. Gegen beide wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet, der Eigentümer verblieb vor Ort, der Fahrer wurde nach Entnahme der zur Beweissicherung erforderlichen Blutprobe aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.

 

Calbe   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 08:45 und 12:45 Uhr, an der Hospitalstraße, in Fahrtrichtung Brumby, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 409 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 30 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 19 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 11 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 82 km/h gemessen.

 

Bernburg   (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 08:00 und 09:30 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 50 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 7 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Den 7 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird n den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt, der Schnellste wurde mit 68 km/h gemessen.




BBG LIVE App - einfach schneller informiert!