· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Löschung der Öffentlichkeitsfahndung nach Unterschlagung in Bernburg

 

Der vermeintliche Täter der Unterschlagung hat sich noch am Donnerstagabend bei der Polizei gestellt und um Beendigung der Fahndung unter Verwendung des Bildmaterials gebeten. Die Fahndung wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. 

 

Aschersleben (Fahrraddiebstahl)

 

Donnerstagmittag wurde ein in der Rathausgasse abgestelltes mattschwarzes Damen/-Citybike der Marke "Pegasus" entwendet. Die Eigentümerin hatte das Fahrrad um 11:00 Uhr im dortigen Fahrradständer abgestellt und mittels Seilschloss gesichert. Als sie das Rad um 14:30 Uhr wieder nutzen wollte, war es mitsamt dem Schloss entwendet.

 

Barby (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Freitagmorgen, um 02:58 Uhr, kontrollierte die Polizei den 19-jährigen Fahrer eines VW Passat im Bereich Wilhelmsweg. Währen der Kontrolle konnte der Fahrzeugführer keinen Führerschein vorweisen. Weiterhin wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Eine Überprüfung zum Führerschein ergab, dass dieser ihm bereits wegen einer Fahrt unter Betäubungsmittel entzogen wurde. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,23 Promille Atemalkohol sowie den Konsum von illegalen Drogen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert.

 

Schönebeck (nicht zugelassenes Kraftfahrzeug)

 

Am Donnerstagnachmittag, um 16:50 Uhr, kontrollierte die Polizei den 30-jährigen Fahrer eines Daewoo, welcher im Vorfeld durch nicht vorhandene Zulassungsplaketten am Kennzeichen im Bereich der Calbesche Straße aufgefallen war. In der Friedrichstraße wurde das Fahrzeug gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Die Überprüfung der Kennzeichen ergab, dass das Kraftfahrzeug am 19.02.2019 entstempelt sowie außer Betrieb gesetzt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 16:38 und 18:05 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, in Fahrtrichtung Strenzfeld, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 86 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 4 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 4 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt.

 

Biere (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:50 und 20:50 Uhr, an der Welslebener Straße, in Fahrtrichtung Ortsmitte, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 317 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 9 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 79 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt.




BBG LIVE App - einfach schneller informiert!