· 

Polizei führte heute zahlreiche Komplexkontrollen durch

Dabei wurden innerhalb dieser Zeit an unterschiedlichen Kontrollorten 17 Messstunden mit dem Messfahrzeug sowie Handmessgerät realisiert und 53 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich festgestellt.



Im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Magdeburg, ereigneten sich in den zurückliegenden Jahren eine Vielzahl von Unfällen mit einem hohen Anteil an verletzten, schwerverletzten und getöteten Personen.

 

Deshalb hat die Polizei im Salzlandkreis heute zahlreiche Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt Geschwindigkeit durchgeführt. Die Verkehrskontrollen wurden mobil sowie stationär durchgeführt. Dabei wurden im Rahmen der realisierten Komplexkontrollen im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr folgende Ergebnisse erzielt.

 

Im Einsatz befanden sich insgesamt 24 Beamte aus dem Salzlandkreis.

 

Dabei wurden innerhalb dieser Zeit an unterschiedlichen Kontrollorten 17 Messstunden mit dem Messfahrzeug sowie Handmessgerät realisiert und 53 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich festgestellt.

 

Des Weiteren wurden eine Strafanzeige (Pflichtversicherungsgesetz), sowie 26 Verwarnungen ausgesprochen.

 

Im Einzelnen 7 Gurtverstöße, 1 Handyverstoß, 5 Verstöße gegen Beleuchtung sowie 13 sonstige Verstöße (Führerschein, Fahrzeugschein, u.s.w). Einladung der örtlichen Pressevertreter für die jährlich realisierte Verkehrs-/Komplexkontrolle für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

 

Hintergrund:

 

Vermehrt ist in der Vergangenheit auch eine Zunahme von einfachen Regelverstößen gegen die Straßenverkehrsordnung festzustellen. Besonders in den Städten und hier in der überwiegenden Anzahl durch Radfahrer und Fußgänger, werden Regelverstöße meistens ohne Unrechtsbewusstsein praktiziert. Auch diesem Trend gilt es weiterhin entgegenzuwirken.

 

Entsprechend dem Unfalllagebild ist vermehrt festzustellen, dass ein Großteil der zu verzeichnenden Verkehrsunfälle vermeidbar sind, da eine Vielzahl von ihnen nicht nur durch unbewusstes menschliches Fehlverhalten verursacht werden, sondern durch eine sorglose Inkaufnahme gesteigerter Gefahrenlagen und sogar in Teilen durch bewusstes oder vorsätzliches menschliches Fehlverhalten. 




BBG LIVE App - einfach schneller informiert!