· 

Angehörige treffen sich wieder

Foto: Kanzler von Pfau'sche Stiftung
Foto: Kanzler von Pfau'sche Stiftung

Foto: Schwester Kerstin Krüger (links) mit einer Besucherin der Tagespflege.


Die „Angehörigengruppe“ trifft sich ab diesem Jahr von August an wieder alle sechs Wochen im Gemeindehaus der Kanzler von Pfau’schen Stiftung an der Kustrenaer Straße 9. Angesprochen sind all diejenigen, die sich selbst um ihre im Alltag eingeschränkten und an Demenz erkrankten Angehörigen kümmern. Priorität hat bei unseren Treffen immer der Austausch untereinander und die Hilfe und Beratung durch ein kompetentes und geschultes Personal. Da wir schon seit vielen Jahren solche Treffen organisieren, ist es uns ein Bedürfnis, Sie durch unsere Erfahrung im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen zu unterstützen.

 

Am Mittwoch, dem 7. August, um 14.30 Uhr findet unser erstes Treffen in 2019 statt. Dazu sind Sie recht herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich zwecks besserer Planung bis Freitag, den 26. Juli an unter der Telefonnummer 03471 / 30 83 78 bzw. per E-Mail an tagespflege@kanzlerstiftung.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Schwester Kerstin Krüger, die Leiterin der Tagespflege im „Paulinestift“.