· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Latdorf   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Die Regionalbereichsbeamtin der Gemeinde Nienburg kontrollierte am Mittwochmorgen, gegen 06:45 Uhr, den 56-jährigen Fahrer eines PKWs, welcher augenscheinlich in Schlangenlinien auf der Landstraße 64 unterwegs war. Der Fahrer gab an gerade von der Nachtschicht zu kommen und nur müde zu sein. Dem widersprach allerdings das Ergebnis des freiwilligen Atemalkoholtestes von 1,91 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Entnahme der zur Beweissicherung erforderlichen Blutprobe und Sicherstellung des Führerscheines wurde er aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 

Alsleben   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 16:00 und 21:30 Uhr, an der Bernburger Straße, in Fahrtrichtung Ortsausgang, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 426 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 21 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 18 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 81 km/h gemessen.

 

Gerbitz   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 08:15 und 12:15 Uhr, an der Nienburger Allee, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 186 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 40 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 39 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Der Schnellste wurde mit 55 km/h gemessen, gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.