· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Schönebeck (Sachbeschädigung und Widerstand)

 

Am Donnerstagabend wurde die Polizei zu einer Sachbeschädigung auf den Spielplatz in der Boeltzigstraße gerufen. Zeugen hatten einen Mann dabei beobachtet, wie er gerade eine der Bänke mit Graffitis verzierte. Beim Eintreffen begrüßte er die Beamten bereits mit beleidigenden Worten und flüchtete anschließend. Noch während die Beamten die Spuren der Sachbeschädigung sicherten schlich sich der Mann, anfänglich unbemerkt, an das Polizeifahrzeug und besprühte plötzlich die Fahrertür mit einem Schriftzug in weißer Farbe. Als sich die Beamten dem Mann nährten warf er die Farbdose in deren Richtung und schlug anschließend mit einer Gürteltasche um sich. Er wurde unter Anwendung von Pfefferspray und einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und zur Verhinderung weiterer Übergriffe mit einer Handfessel fixiert. Nach ärztlicher Versorgung, welcher er sich ebenfalls stark widersetzte erfolgte einen Einweisung in die psychiatrische Abteilung Bernburg. Bei dem Täter handelt es sich um einen 23-jährigen Deutschen. Das Fahrzeug der Polizei ist aufgrund der verursachten Beschädigung für absehbare Zeit nicht mehr für den Streifendienst verfügbar. Die entsprechenden Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung, gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Widerstand wurden eingeleitet und dauern an.

 

Nelben (Fahrzeugdiebstahl)

 

Am Donnerstagnachmittag wurde in neben, ein auf dem Privatgrundstück abgestellter Pick-Up entwendet. Der Nissan Navarra war nicht mehr fahrbereit, zumindest war zur Verhinderung einer unbefugten Nutzung die Batterie ausgebaut. An dem schwarzen Fahrzeug befanden sich keine Kennzeichen, ein Fahrzeugschlüssel befand sich im Wagen. Die mögliche Tatzeit konnte zwischen 15:55 und 16:10 Uhr eingegrenzt werden. Ermittlungen wurden aufgenommen und die Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Aschersleben (Brandermittlungen)

 

Am frühen Freitagmorgen, gegen 00:35 Uhr, wurde der Brand eines Kraftfahrzeuges in der Walter-Dammköhler-Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei hatte die Feuerwehr das Fahrzeug bereits abgelöscht. Es waren drei Fahrzeuge und 12 Kameraden im Einsatz. Die Eigentümerin konnte erreicht werden, sie ist erst seit zwei Tagen Besitzer des Fahrzeuges. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und dauern an. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst sichergestellt. Zeugenhinweise zum Brand oder möglichen Verursachern nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Diebstahl auf einer Baustelle)

 

In der Nacht zu Freitag wurden von einer Baustelle in der Rathausstraße drei Aluminiumleitern entwendet. Der oder die unbekannten Täter durchtrennten das Vorhängeschloss des Zugangstores und verschafften sich so Zutritt zum Baustellengelände. Weitere Gegenstände wurden nach bisher vorliegenden Erkenntnissen nicht entwendet. Der Diebstahl wurde heute gegen 06:30 Uhr bemerkt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Sie erreichen uns auch telefonisch unter 03471-3790.