· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Nachterstedt   (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag wurde in die Sekundarschule in Nachterstedt eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich Zugang durch ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Schulgebäudes und suchten anschließend scheinbar zielgerichtet den Klassenraum auf, in welchem mehrere Tablet-Computer lagerten. Andere Räume wurden nicht angegriffen. Der Schule entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, Spezialisten der Spurensicherung kamen zum Einsatz.

 

Aschersleben   (Bandermittlungen)

Am Dienstagmorgen, um 02:46 Uhr, wurde ein brennender Restmüllcontainer in der Halberstädter Straße gemeldet. Als Polizei und Feuerwehr am Container eintrafen wurde ein Schwelbrand festgestellt und abgelöscht. Der Schaden am Container wurde auf etwa 200.-€ geschätzt. Personen oder Gebäude waren nicht gefährdet. Hinweise zum Verursacher liegen derzeit nicht vor.

 

K2368 / L85   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagabend ereignete sich auf der L85, Abzweig Frose / Reinstedt ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person zum Glück nur leicht verletzt wurde. Ein 48 jähriger Mann aus Friedrichsaue befuhr gegen 19:05 Uhr, die K 2368 (Froser Straße) aus Reinstedt kommend in Richtung Frose. Zur selben Zeit war eine 50-jährige Nachterstedterin auf der L85 von Aschersleben kommend in Richtung Hoym unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die 50-Jährige klagte über Schmerzen im linken Handgelenk und in der linken Schulter, lehnte einen Rettungswagen allerdings ab und begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. Die Unfallaufnahme vor Ort erfolgte.

 

Nachterstedt   (Kennzeichendiebstahl)

Unbekannte Täter haben am Dienstag zwischen 07:00 und 12:00 Uhr die beiden amtlichen Kennzeichen ASL-EA 57 entwendet. Die Eigentümerin hatte das Fahrzeug in der Lindenstraße auf Höhe der Gemeindeverwaltung abgestellt. Als sie zurückkehrte, waren beide amtliche Kennzeichen aus der Halterung gerissen. Die Strafanzeige wurde aufgenommen und erste Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt.





Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anton (Mittwoch, 11 September 2019 09:14)

    Komisch das es nur noch belanglose Meldungen von der Polizei gibt, liegt bestimmt an der Anweisung aus der Landeshauptstadt oder gar aus Berlin?