· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Gerlebogk (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Wochenende wurde in ein Privatgrundstück in Gerlebogk eingebrochen. Das Einfamilienhaus ist derzeit leerstehend, aber ordnungsgemäß gegen ein unbefugtes Betreten gesichert. Die unbekannten Täter versuchten an mehreren Stellen in das Haus einzubrechen, was aber nicht gelang. Durch ein Fenster gelangten sie schließlich in einen Schuppen. In dem Schuppen waren zwei Kinder-Cross-Motorräder abgestellt. Bei den Motorrädern handelt es sich um Sportgeräte ohne eine Straßenzulassung. Diese und zwei RC-Fahrzeugmodelle (Strandbuggy und Rennwagen jeweils etwa 50 cm lang) wurden entwendet. Die Fernbedienungen zu den benzinbetriebenen Modellautos fehlen ebenfalls. Anschließend entfernten sich die Täter in unbekannter Richtung vom Tatort. Der Einbruch wurde am Sonntagmittag, gegen 12:30 Uhr bemerkt und zur Anzeige gebracht.

 

Bernburg (Raubstraftat)

 

Am Sonntagabend wurde im Polizeirevier eine Anzeige wegen Raubes auf öffentlichen Straßen erstattet. Den vorliegenden Aussagen zufolge war der 32-Jährige am Sonnabend, zwischen 21:45 und 22:00 Uhr, im Bereich Vor dem Nienburger Tor überfallen wurden. Er war zu diesem Zeitpunkt mit einem Fahrrad unterwegs. Die Täter erbeuten das Fahrrad (schwarz, Marke Prophete) und den Rucksack welcher die Form eines Gameboys. Der Mann flüchtete zu Fuß nach Hause und begab sich am nächsten hatte morgen ins Klinikum. Er wurde zur weiteren Untersuchung ins Uniklinikum Halle verlegt und nach der dortigen Entlassung begab er sich zur Polizei. Es sollen zwei Täter gehandelt haben. Eine Beschreibung liegt noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Sie erreichen uns auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Plötzky (Unfall mit Personenschaden/ Unfallflucht)

 

Am Sonntagnachmittag, um 14:48 Uhr, wurde ein 68-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Magdeburger Straße verletzt. Bisher vorliegenden Aussagen zufolge hatte der Rentner am Kreuzungsbereich zur B246a angehalten und war im Begriff nach links in Richtung Gommern abzubiegen. Hierbei kam es zum Unfall mit einem sich bereits auf der B246a befindlichen Motorradfahrer. Dieser Motorradfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Gommern fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Rentner kam durch den Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich im rechten Schulterbereich. Er wurde medizinisch betreut. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizei des Salzlandkreises. Sie erreichen uns auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Am Sonntagabend kontrollierte die Polizei den 33-jährigen Fahrer eines Mitsubishis, welcher in der August-Bebel-Straße unterwegs war. Als er die Beamten bemerkte, beschleunigte er das Fahrzeug und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Hierbei missachtete er die Vorfahrtsregeln und das rote Blinklicht am Bahnübergang in der Thomas-Müntzer-Straße. Schließlich stoppte er das Fahrzeug in der Maxim-Gorki-Straße. Als sich die Beamten dem Fahrzeug näherten, gab er ohne viele Umschweife zu verstehen, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Das Fahrzeug war nicht zugelassen, die Kennzeichen waren entwertet und für ein anders Fahrzeug ausgegeben. Der vorgeschriebene Versicherungsschutz fehlte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Mann wurde weiterhin einen Schnelltest zum möglichen Konsum von Betäubungsmitteln unterzogen, dieser reagierte positiv auf Methamphetamin. Nach Entnahme der zur Beweissicherung erforderlichen Blutprobe konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen, die PKW-Schlüssel wurden zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0