· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Neugattersleben   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende widerrechtlich Zugang zu einer Baustelle nahe Neugattersleben. Sie öffneten einen dort befindlichen Baucontainer und entwendeten diverse Baugeräte und Materialien. Die Tür des Containers war zusätzlich mit der Schaufel eines Baggers eggen die Öffnung gesichert. Bei der Tatortuntersuchung wurde festgestellt, dass die unbekannten Täter auch den Bagger genutzt hatten um den Zugang frei zugänglich zu machen. Die Höhe des entstandenen Schadens wurde auf etwa 5000.-€ beziffert, eine detaillierte Schadensaufstellung steht allerdings noch aus.

 

Bernburg   (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Am Sonntagabend, gegen 20:00 Uhr, verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter Zugang zu einem in der Herrmann-Mostar-Siedlung abgestellten Kleintransporter. Der Eigentümer hatte den Täter noch im Nahbereich gesehen und für kurze Zeit verfolgt, ihn dann allerdings aufgrund des Vorsprungs aus den Augen verloren. Aus dem Fahrzeug wurden ein mobiles Navigationsgerät (TomTom) und ein Autofernseher entwendet.

 

Plötzky   (Unfall mit Personenschaden)

Am Sonntagabend wurde ein 48-jähiger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Den bisher vorliegenden Erkenntnissen zufolge war der Motorradfahrer auf der Salzstraße in Richtung Schönebeck unterwegs. Aus Richtung Elbenau kommend hatte ein PKW den Kreuzungsbereich als Linksabbieger befahren und dabei den von links kommenden Motorradfahrer zu spät bemerkt. Der PKW stoppte sofort, der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall wurde der Mann zum Glück nur leicht verletzt und wenig später durch einen Rettungswagen ins Klinikum Schönebeck verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Calbe   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 08:15 und 15:45 Uhr, an der Hospitalstraße, auf Höhe des Krankenhauses, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 511 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 45 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 40 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 67 km/h gemessen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0