· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Bernburg (Nachmeldung zum Diebstahl eines PKW vom 29.10.2019)

 

Durch Zufall konnte der am Dienstagmorgen, gegen 07:00 Uhr, als gestohlen gemeldete BMW durch einen Mitarbeiter aufgeklärt werden. Gegen 16:54 Uhr wurde durch den Mitarbeiter auf dem Firmengelände eine 28-jährige sowie 29-jährige Person festgestellt, welche hinter einem Container ein verstecktes Fahrrad abholen wollten. Hier wurde durch den Mitarbeiter zufällig der Fahrzeugschlüssel vom entwendeten BMW vorgefunden. Jetzt wurde auch bekannt, dass der gestohlene BMW auf einem Parkplatz der Kalistraße steht. Durch den Mitarbeiter wurde die Polizei informiert und bis zum Eintreffen die beiden Personen festgehalten.

 

Durch die Polizei erfolgte in der Dienststelle Bernburg eine Beschuldigtenvernehmung durch die Kriminalpolizei, wo der 28-Jährige sich einließ, die Diebstahlshandlung vollendet zu haben. Das Fahrrad, welches die beiden vom Gelände holen wollten wurde sichergestellt, da kein Eigentumsnachweis erbracht werden konnte. Diesbezüglich laufen noch die Ermittlungen. Gegen 20:00 Uhr waren die Ermittlungen soweit abgeschlossen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die beiden Personen entlassen.

 

Bernburg (Fahndungserfolg / Zeugenaufruf nach VKU mit entwendeten PKW)

 

Noch am selben Abend, gegen 20:19 Uhr, wird durch ein Fahrzeugeigentümer bekannt, dass sein Ford Mondeo gestohlen wurde. Der Fahrzeugeigentümer hielt sich im Hausflur eines Wohnhauses der Neue Straße auf, das Kraftfahrzeug stand mit laufendem Motor auf der Straße, als dieses durch eine unbekannte Person weggefahren wurde.

 

Im Rahmen der Nahbereichsfandung konnte besagter Ford in der Halleschen Landstraße festgestellt und angehalten werden. Hinter dem Lenkrad befand sich die 28-jährige Person, welche gegen 20:00 Uhr aus der Polizeidienststelle entlassen wurden ist. Bei der Inaugenscheinnahme des Personenkraftwagens wurden frische Unfallspuren festgestellt und dokumentiert.

 

Durch die Polizei wurden alle Beweise gesichert, die Unfallstelle konnte aber nicht vorgefunden werden. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde die 28-jährige Person vorläufig festgenommen und in das Zentrale Polizeigewahrsam verbracht. Diesbezüglich sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Durch die Polizei werden Zeugen oder Geschädigte gesucht, welche Angaben zum Unfallort oder Geschehen machen können.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

 

Dienstag, im Zeitraum von 05:45 Uhr bis 15:00 Uhr wurde ein Mountainbike der Marke Cannondale Trail 5 entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrrad vor dem Gebäude seiner Ausbildungsstätte der Barbyer Straße und mit einem Fahrradschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als sie das Rad wieder nutzen wollte, wurde das Fahrrad nicht mehr vorgefunden. Eine Absuche der Umgebung führte leider nicht zum Auffinden des Rades.

 

Aschersleben (Ladendiebstahl)

 

Dienstagabend, gegen 20:26 Uhr, kam es in einem Einkaufsmarkt Seegraben zu einem Ladendiebstahl, wo auch die Polizei gerufen werden musste, da die Person sehr aggressiv, augenscheinlich betrunken und offensichtlich unter dem Einfluss von illegalen Drogen steht.

 

Durch die Polizei wurde eine 43-jährige Person angetroffen, welche polizeibekannt ist. Da durch die Polizeibeamten eingeschätzt werden musste, dass von dieser Person eine gegenwärtige Gefahr für andere Personen ausgeht, wurde eine freiheitsentziehende Unterbringung psychisch kranker über einen angeforderten Notarzt angeregt und realisiert.

 

Atzendorf (Mülltonnenbrand)

 

Dienstagmittag, gegen 13:30 Uhr, kam es in einem Nebengelass auf dem Hinterhof An den Linden zu einem Brand von drei Mülltonnen. Durch das Feuer wurde der Innenraum des Nebengelasses beschädigt, ein Übergreifen auf das Wohngebäude erfolgte nicht. Zur Brandursache wurde bekannt, dass heiße Asche in die drei Mülltonnen gefüllte wurde. Insgesamt wurden die Feuerwehren von Staßfurt, Löderburg, Atzendorf sowie südliche Börde zum Einsatz gebracht. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Könnern (Mülltonnenbrand)

 

Dienstagnachmittag, gegen 14:41 Uhr, kam es zum Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Könnern. Durch einen Zeugen wurde bekannt, dass mehrere Mülltonnen brennen. Diese standen an einer Garage von einem Wohngrundstück An der Kirche. Durch den Brand entstand Sachschaden an den Tonnen sowie Fassade der Garage, zu der Brandursache wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Bernburg (Brandeinsatz in einem Mehrfamilienhaus)

 

Dienstagnachmittag, gegen 18:30 Uhr, wurde durch den Wohnungsinhaber eines Mehrfamilienhauses Schäferberg eine starke Rauchentwicklung in seiner Wohnung festgestellt und die Feuerwehr informiert. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass der Brand im Schlafzimmer ausbrach. Im Schlafzimmer wurde die Rauchentwicklung festgestellt, welche von einem Staubsauger ausging. Der Stecker vom Staubsauger befand sich in der Steckdose und wurde durch die Feuerwehr aus der Steckdose gezogen. Der Entstehungsbrand wurde gelöscht, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Wohnung ist zurzeit nicht bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000€. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0