· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Nienburg   (Einbruchsdiebstahl)

Am Donnerstagmorgen drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Edeka-Markt in Nienburg ein. Sie zerstörten die Scheibe der Schiebetür und begaben sich anschließend zielgerichtet zu den Warenträgern für Tabakwaren. Sie verstauten eine noch nicht bekannte Menge an Tabakwaren in zwei Schubfächern und transportierten diese anschließend vom Tatort. Der Einbruchsalarm wurde um 01:10 Uhr ausgelöst. Die zum Transport genutzten Schubfächer wurden vor dem Markt zurückgelassen. Es kann daher davon ausgegangen werden, dass die Tabakwaren vor dem Markt in ein Fahrzeug oder ein anderes Transportmittel verladen wurden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Schneidlingen   (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Donnerstag wurden von und aus einem Firmenfahrzeug (Baugewerbe) diverse Elektrowerkzeuge entwendet. Das Fahrzeug, ein Kleintransporte (Pritsche) war im Bereich der Hohen Straße abgestellt. Auf der Ladefläche befand sich eine mit zwei Vorhängeschlössern gesicherte Werkzeugkiste, welche gewaltsam geöffnet wurde. Neben den Werkzeugen aus der Kiste erlangten die Täter durch Einschlagen einer Seitenscheibe Zugang zum Fahrzeuginneren und entwendeten dort weitere Werkzeuge. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt derzeit noch nicht vor.  Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Egeln   (Sachbeschädigung am Altkleidercontainer)

Am Mittwoch ging im elektronischen Polizeirevier eine Anzeige wegen Sachbeschädigung an dem Altkleidercontainer, Am Busbahnhof in Egeln ein. Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen dem 15. Oktober und dem 5. November den Container aufgebrochen und den gesamten Inhalt im Umfeld verteilt. Ob und welche Gegenstände entwendet wurden ist unklar und kann nicht hinreichend bestimmt werden. Die Tatsache, dass der übrige Inhalt im Umfeld verteilt wurde lässt allerdings den Schluss zu, dass die Täter nach bestimmten Sachen gesucht haben. Weiterhin ist davon auszugehen, dass die Tät kurz vor der Feststellung am 5. November geschehen ist, da sonst bereits früher eine Info an den Betreiber oder die Ordnungsbehörden erfolgt wäre.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Sie erreichen uns auch telefonisch unter 03471-3790.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0