· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Staßfurt (Kennzeichendiebstahl)

 

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch von einem in der Steinstraße abgestellten PKW die beiden amtlichen Kennzeichen SLK-LN 777 entwendet. Schäden wurden augenscheinlich bei dem Diebstahl nicht verursacht. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Schönebeck (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

 

Am Dienstagnachmittag, um 16:10 Uhr, wurde von Zeugen in der Chausseestraße ein typisches Unfallgeräusch (lauter Knall) wahrgenommen. Daraufhin wurde auf Höhe des Grundstücks 83 ein silberfarbener PKW (wahrscheinlich VW Golf) festgestellt. Das Fahrzeug fuhr plötzlich schnell davon. Ein Zeuge erkannt dann den Schaden am Tor des Grundstücks und informierte den Eigentümer. Ein Unfall wurde aufgenommen und erste Ermittlungen eingeleitet. Das gesuchte Fahrzeug müsste Schäden im Heckbereich aufweisen, der Fahrer hat sich bisher noch nicht gemeldet. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Mehringen (Kennzeichendiebstahl)

 

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch von einem in der Drohndorfer Straße abgestellten PKW die beiden amtlichen Kennzeichen ASL-MS 187 entwendet. Schäden wurden augenscheinlich bei dem Diebstahl nicht verursacht. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Pretzien (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Am Dienstagnachmittag wurde ein Opel im Bereich des Weinberges kontrolliert, an welchem sich keine amtlichen Kennzeichen befanden. Der vermeintliche Fahrer, ein 20-jähriger Mann aus Baden-Württemberg, konnte den Beamten keinen Führerschein vorweisen und bestritt anfänglich das Fahrzeug auch geführt zu haben. Nachdem sich einige Zeugen gemeldet hatten, gab es ohne weitere Umschweife zu, mit dem nicht zugelassen Fahrzeug ohne eine erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs gewesen zu sein. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die zukünftige Fahrt mit einem Fahrzeug ohne eine Fahrerlaubnis ausdrücklich untersagt.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0