· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Schönebeck (Brandermittlungen)

 

Am Sonntag mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu zwei Bränden in der Straße der Jugend ausrücken. In beiden Fällen wurde im Haus starke Rauchentwicklung gemeldet, welcher aus dem Kellerbereich aufstieg. Der erste Brand wurde um 16:45 Uhr bemerkt und konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden. Unter der Treppe im Kellerbereich war das Feuer ausgebrochen. Zeugenaussagen zufolge hatte es vorher laut geknallt, was auf die Verwendung von Pyrotechnik hinweisen könnte. Nach einer ausreichenden Lüftung konnte das Mehrfamilienwohnhaus wieder freigegeben werden, verletzt wurde zu diesem Zeitpunkt niemand.

 

Etwas später, gegen 19:39 Uhr, wurde der zweite Brand, in einem Mehrfamilienhaus einige Hauseingänge weiter gemeldet. Auch hier war die Brandausbruchsstelle im Bereich des Kellers zu finden und konnte durch die Freiwilligend er Feuerwehr abgelöscht werden. Durch den Brand wurde die Wasserversorgung des Hauses beschädigt. Die Bewohner musste das Haus vorerst verlassen, konnten aber am späten Abend wieder in ihre Wohnungen. Durch die Rauchentwicklung wurden zwei Personen (25 und 12 Jahre) verletzt, sie wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum Schönebeck verbracht. In beiden Fällen entstand Sachschaden. Die Brandursachermittlungen wurden am Montag aufgenommen und dauern an. Die Ermittlungen werden wegen schwerer Brandstiftung geführt. Hinweise zur Tat, vermeintlichen Tätern oder im sonstigen Zusammenhang mit den Brandstiftungen nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Sonntagmorgen wurde ein 62-jähriger Fahrzeugführer bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Altenburger Chaussee schwer verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war der Mann ungebremst aus der Straße Am Hohen Ufer auf die Altenburger Chaussee gefahren und dort gegen einen Laternenmast geprallt. Der Mann wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Halle verbracht und dort stationär aufgenommen. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen und dauern an. Das Fahrzeug wurde zur Begutachtung sichergestellt.

 

Förderstedt (Einbruchsdiebstahl)

 

In der Nacht zu Montag wurde in eine Lagerhalle im Industriegebiet Süd eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter durchtrennten die Umzäunung und gelangten so auf das Firmengelände. Anschließend wurde die Lagerhalle und der Bürotrakt gewaltsam öffnet. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden mehrere hochwertige Schweißgeräte entwendet. Eine detaillierte Schadensaufstellung steht noch aus, seitens eines Verantwortlichen wurde der entstandene Schaden auf etwa 50.000.-€ beziffert. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0