· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Könnern (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen / Versuch)

 

Am Mittwoch wurde von unbekannten Tätern die Seitenscheibe eines Skodas zerstört. Das Fahrzeug war in der Großen Freiheit etwa auf Höhe des Grundstücks 78 abgestellt. Der Tatzeitraum konnte auf etwa14:45 Uhr eingegrenzt werden. Die Täter hatten mittels eines unbekannten Hebelwerkzeuges die Scheibe beschädigt und anschließend offenbar die Flucht ergriffen, weil die Alarmanlage des Fahrzeuges auslöste. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde deshalb auch nichts entwendet. Zeugenhinweise sind trotz der Auslösung bisher leider nicht bei der Polizei eingegangen.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

 

Bereits am Dienstagabend wurde aus einem Fahrradständer vor dem Grundstück Johann-Rust-Straße 22 ein Damenfahrrad entwendet. Der 82-jährige Eigentümer hatte das Rad gegen 17:00 Uhr abgestellt und mit einem handelsüblichen Seilschloss gesichert. Ale er das Rad gegen 21:00 Uhr erneut nutzen wollte, war es verschwunden. Es handelte sich um ein gelbes 28-Zoll Damen-Touren-Bike vom Typ Anno 1900 mit einer 3-Gang-Radnabenschaltung. Die Absuche der näheren Umgebung führte leider nicht zum Auffinden des Rades. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, eine polizeiliche Fahndung wird wegen der bisher nicht bekannten Rahmennummer erschwert.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Donnerstagmorgen, um 07:35 Uhr, wurde eine 79-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Wernigeröder Straße verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war die Frau auf der Wernigeröder Straße in Richtung Paul-Illhardt-Straße unterwegs. Am Fahrbahnrand hatte ein PKW angehalten. Die Fahrzeugführerin beachtet scheinbar die herannahende Radfahrerin nicht und öffnete die Fahrertür. Die Radfahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden, prallte gegen die Tür und kam zu Fall. Sie wurde nach einer ambulanten Behandlung aus dem Klinikum entlassen.

 

Aschersleben (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

 

Am Mittwochabend, gegen 21:10 Uhr, kam es in der Fußgängerzone Taubenstraße auf Höhe Holzmarkt zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern. Eine 71-jährige Radfahrerin war auf dem Holzmarkt in Richtung Krügerbrücke unterwegs, als sich plötzlich von rechts ein Radfahrer nährte. Ersten Einlassungen zufolge war er ziemlich schnell unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Beiden Radfahrern, in dessen Folge die Frau zu Fall kam. Noch bevor sie wieder aufstehen konnte verabschiedete sich der männliche Radfahrer mit den Worten „Einen schönen Abend noch!“ und verschwand unerlaubt vom Unfallort. Am Fahrrad der Frau entstand geringer Sachschaden, sie blieb zum Glück unverletzt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen und dem beteiligten Radfahrer. Hinweise nimmt das Revier, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0