· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Nienburg (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Donnerstagmorgen wurde in einen Supermarkt in der Ernst-Thälmann-Straße eingebrochen. Die unbekannten Täter nutzen zur Tatausübung die bereits beim letzten Einbruch beschädigte Tür. Sie überwanden die vorläufige Sicherung (Spanplatten statt der einbruchshemmenden Verglasung) in diesem Bereich und begaben sich anschließend zielgerichtet zu den Aufstellern für die Tabakwaren. Die Zwischentür wurde dabei ebenfalls gewaltsam aufgeschoben. Die Anzahl der erbeuteten Tabakwaren ist bisher noch nicht bekannt. Die Täter verschwanden anschließend in unbekannter Richtung. Der Alarm wurde um 01:26 Uhr ausgelöst. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise zur Tat, möglichen Tätern oder Fahrzeugen bitte an das Polizeirevier Salzlandkreis. Sie erreichen uns auch telefonisch unter 03471-3790.

 

L72, Schackenthal – Warmsdorf (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Donnerstagmorgen, gegen 02:40 Uhr, wurde der 56-jährige Fahrer eines Kleintransporters bei einem Unfall auf der Landstraße 72 verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war das Fahrzeug aus Richtung Schackenthal in Richtung Warmsdorf unterwegs. Als plötzlich mehrere Rehe die Fahrbahn querten, reagierte der Fahrer und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit drei Bäumen und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer war während der Unfallaufnahme ansprechbar und konnte den Ausführungen der Beamten folgen. Aufgrund der augenscheinlichen Verletzungen im Gesichtsbereich wurde er zur weiteren Behandlung ins Klinikum Aschersleben verbracht. Am Fahrzeug entstand hoher Sachschaden, es musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

 

Bereits in der Nacht zu Mittwoch wurde vor einem Grundstück in der Edelmannstraße ein älteres Diamant-Fahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad am Mittwochabend, gegen 20:30 Uhr mit einem Fahrradschloss an einer dickeren Eisenstange gesichert. Als er es am nächsten Morgen, gegen 08:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Das Rad hatte eine Vollfederung und vorn und hinten jeweils einen Fahrradkorb. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Mehringen (Versuchter Aufbruch eines GAA)

 

In der Nacht zu Donnerstag versuchten unbekannte Täter den Geldausgabeautomaten (GAA) der Sparkassenfiliale in der Kreisstraße aufzubrechen. Nach bisher vorliegenden Ermittlungen wurden durch die Täter bereits die verbauten Kameras mit schwarzer Farbe unbrauchbar gemacht, anschließend versuchten sie den Automaten am Ausgabefach aufzuhebeln, was augenscheinlich nicht gelang. Der Automat zeigte einen technischen Defekt, blieb aber ungeöffnet. Die Täter verschwanden unerkannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise zur Tat, möglichen Tätern oder Fahrzeugen nimmt das Revier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Barby (Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter haben sich in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Ebert-Straße. Wie die Täter in das Haus gelangten blieb ungeklärt. Aus dem Keller wurde ein 29“ Mountainbike der Marke Rex, Typ Graveler 8.5 entwendet. Es war grau mit oranger Vordergabel, hatte einen Sportsattel und Scheibenbremsen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Güsten (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Donnerstagmorgen, um 09:25 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Ascherslebener Landstraße, Höhe Auffahrt A36, zwei Fahrzeugführerinnen zum Glück nur leicht verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war eine 55-Jährige aus Richtung Aschersleben kommend in Richtung Güsten unterwegs. Auf Höhe der Auffahrt zur A36 kollidierte sie als Linksabbiegerin mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 36-Jährigen. Beide Fahrzeugführerinnen wurden dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0