· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Bernburg   (Personenkontrolle endet in der JVA)

Die Polizei kontrollierte am frühen Morgen einen 23-jährigen Bernburger, welcher im Stadtgebiet unterwegs war. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass er aktuell mit einem Haftbefehl gesucht wird. Den haftbefreienden Betrag konnte er nicht entrichten und wurde festgenommen. Neben seiner Freiheit kassierten die Beamten auch einen Schlagring, eine geringe Menge an Betäubungsmittel und verschiedene, nicht in seinem Eigentum stehende Dokument ein. Er wurde in die nächstgelegene JVA verbracht und wird dort die nächsten 30 Tage verbringen. Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz sowie dem Besitz von Betäubungsmitteln wurden eingeleitet.

 

Aschersleben   (Fahrraddiebstahl)

In den Nachtstunden zu Freitag, im Zeitraum von 23:55 Uhr bis 06:00 Uhr wurde ein Damenfahrrad entwendet. Die Eigentümerin hatte ihr Fahrrad vor einem Mehrfamilienhaus der Wallstraße abgestellt und mit einem Seilschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als sie das Fahrrad wieder nutzen wollte, wurde das Fahrrad nicht mehr vorgefunden. Eine Absuche der Umgebung führte leider nicht zum Auffinden des Rades

 

Nienburg (Verkehrskontrolle)

Freitagmorgen, gegen 07:20 Uhr, wurde ein 33-jähriger Fahrer eines Elektrorollers angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen, da an dem Roller kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass keine Betriebserlaubnis sowie keine Versicherung für den Elektroroller vorhanden sind. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

 

Hoym   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:59 und 20:30 Uhr, an der Nachterstedter Straße, in Fahrtrichtung Ortsmitte, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 710 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 85 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 19 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 1 Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, welcher mit 84 km/h gemessen wurde.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0