· 

17 Vorschläge für „Salzlandfrauen“

Archivfoto bbglive.de (2014)
Archivfoto bbglive.de (2014)

Landrat Markus Bauer: „Alle leisten Außergewöhnliches“. Auszeichnungen zum Internationalen Frauentag in Bernburg.


Zur Wahl der „Salzlandfrau“ 2020 stehen 17 ehrenamtlich engagierte Frauen aus dem Salzlandkreis. Darüber informierte die Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung, Astrid Müller. Sie sagte, der Jury werde es damit nicht leicht fallen, eine Wahl in den verschiedenen Kategorien zu treffen. „Alle nominierten Frauen leisten jeden Tag Außergewöhnliches. Sie tragen damit sehr zum Allgemeinwohl im Salzlandkreis bei“, betont vorab auch Landrat Markus Bauer. Zu den Kategorien zählen: Junges Engagement, Gesellschaft, Soziales, Kultur, Sport und Lebenswerk.

 

Die in den einzelnen Kategorien ausgewählten Frauen werden im Rahmen der mittlerweile traditionellen Ehrenpreisverleihung am Internationalen Frauentag ausgezeichnet. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 8. März, im Carl-Maria-von-Weber-Theater in Bernburg statt.

 

Die Veranstalter möchten sich für die vielen Vorschläge bedanken. „Nur so ist es uns möglich, das großartige ehrenamtliche Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken“, erklärt Astrid Müller. Veranstalter der Ehrenpreisverleihung 2020 sind der Salzlandkreis sowie die Städte Bernburg (Saale), Schönebeck (Elbe) und Staßfurt mit ihren Gleichstellungsbeauftragten, die Salzlandsparkasse und die Salzlandküche GmbH. Finanzielle Unterstützung leisten zudem die Stadtwerke Schönebeck GmbH, die Stadtwerke Staßfurt GmbH und die Erdgas Mittelsachsen GmbH.

 

Marko Jeschor / Salzlandkreis




Kommentar schreiben

Kommentare: 0