· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Schönebeck (Gartenlaubeneinbruch)

Montagvormittag, im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter unberechtigt in eine Gartenlaube der Gartensparte Köthener Straße ein, in dem unter Anwendung von Gewalt ein Fenster geöffnet wurde. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurden keine Gegenstände aus der Gartenlaube entwendet.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schönebeck (Kennzeichendiebstahl)

Im Zeitraum von Montag, 09:30 Uhr, bis Dienstag, 10:00 Uhr, wurden an einem abgestellten Personenkraftwagen der Garbsener Straße die vordere amtlichen Kennzeichen SBK-EP 47 entwendet. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Wedlitz  (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag wurden von einem an der Wedlitzer Hauptstraße abgestelltem Kraftfahrzeug beide amtlichen Kennzeichen SLK-KN 81 entwendet. Der oder die unbekannten Täter  entnahmen die Kennzeichen samt Halterung vom Fahrzeug. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

 

Staßfurt (versuchter Diebstahl)

In den Nachtstunden zu Dienstag, bis gegen 07:00 Uhr, wurden von einem Bagger, welcher Butterwecker Weg abgestellt war, Teile vom Schaufelschwenkarm abgebaut und neben dem Bagger abgelegt. Weiterhin wurden noch zwei weitere Verbindungskabel ordnungsgemäß abgebaut.

Warum die Teile abgebaut und nicht entwendet wurden ist Bestandteil der Ermittlungen, lässt aber die Vermutung zu, dass die unbekannte Täterschaft bei der Tatausführung gestört wurde.

Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Nachterstedt   (Fahrraddiebstahl)

Am Montag, im Zeitraum von 13:30 Uhr bis 20:15 Uhr wurde ein 28 Zoll Damenfahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrrad auf dem Hinterhof eines Grundstückes der Hoymer Straße, am dortigen Fahrradständer, abgestellt und mit einem Zahlenschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als er das Rad wieder nutzen wollte, wurde das Fahrrad nicht mehr vorgefunden. Eine Absuche der Umgebung führte leider nicht zum Auffinden des Rades

 

Warmsdorf (Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Fahrerflucht)

Dienstagmittag, gegen 13:01 Uhr, wurde durch einen bisher unbekannten Kraftfahrer eines Lastkraftwagens der Schrankenbaum am Bahnübergang Landstraße 72 abgefahren. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurde die Gleisanlage trotz sich schließender Halbschranken überquerte. Durch Mitarbeiter der Deutschen Bahn wurde zeitnah die Instandsetzung realisiert.

Personen die Angaben zum Unfallhergang, Fahrzeugtyp oder amtlichen Kennzeichen tätigen können werden gebeten sich bei der Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, als Zeuge zur Verfügung stellen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0