· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Aschersleben   (Fahrraddiebstahl)

Am Mittwochabend wurde am Ballhaus im Seegraben ein Herrenrad der Marke Bulls entwendet. Der Eigentümer hatte das weiße Fahrrad gegen 17:45 Uhr abgestellt und mit einem handelsüblichen Fahrradschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als er gegen 21:00 Uhr das Rad erneut nutzen wollte, war es verschwunden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und erforderliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Aschersleben   (Einbruchsdiebstahl)

Zwischen dem 23. und dem 26. Februar verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses in der Curthstraße. Wie die Täter in das Haus gelangten blieb auch während der Tatortuntersuchung ungeklärt. Aus einem der privaten Keller wurde anschließend ein Mountainbike der Marke Univega, Typ Blue Glossy entwendet. Das Fahrrad war mit einem fahrradschloss gegen die Wegnahme gesichert. Der Überwurfbügel des Kellerverschlusses hatte den Tätern nicht standgehalten. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und erforderliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Hecklingen   (Sachbeschädigung / Versuchter Einbruch)

Am Mittwochnachmittag wurde eine Sachbeschädigung in Gänsefurth gemeldet. Ein bis dahin unbekannte Mann hatte mit einem Brecheisen versucht in das Mehrfamilienwohnhaus einzudringen. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte der Mann schon während der Anfahrt zum Tatort durch die Beamten festgestellt werden. Den dabei gewonnenen Erkenntnissen zufolge ist der 37-jährige Mann ohne festen Wohnsitz und hatte versucht ins Warme zu gelangen, um dort zu übernachten. Das Brecheisen wurde ihm abgenommen und sichergestellt. Ein Platzverweis für die Wohngegend wurde erteilt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Später in der Nacht, gegen 01:40 Uhr, wurde der versuchte Einbruch in ein Haus im Bereich des Burgtal gemeldet. Ein Unbekannter hatte zwei Fahrräder unter dem Carport des Eigentümers abgestellt und sich scheinbar in der Gartenlaube einen Schlafplatz gesucht. Als die Beamten eintrafen konnten sie den bereits am Nachmittag angetroffenen Mann in der Laube feststellen. Unsanft von den Beamten geweckt, gab er an einen Schlafplatz für die Nacht gesucht zu haben. Der Mann stand unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln, war ein Schnelltest bestätigte. Auch in diesem Fall wurde ihm ein Platzverweis ausgesprochen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Da er keinen Eigentumsnachweis für die beiden Fahrräder vorlegen konnte, wurden diese sichergestellt.

 

Staßfurt   (Sachbeschädigung)

Am Donnerstagvormittag wurde eine Sachbeschädigung durch Graffitis an der Hauswand eines Mehrfamilienhauses in der Löderburger Straße festgestellt. Aufgrund einer ebenfalls festgestellten starken Geruchsbelästigung wurde gleichzeitig auch die Feuerwehr informiert. Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge wurde vor Ort eine übelriechende Flüssigkeit festgestellt und durch die Feuerwehr mit Wasser bekämpft. Ob es sich dabei wie vermutet um Buttersäure handelt muss erst geprüft werden. Es wurden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung bzw. Körperverletzung aufgenommen. Der mögliche Tatzeitraum konnte zwischen Mittwoch 10:ß00 Uhr und Donnerstag 08:37 Uhr eingegrenzt werden, diesbezügliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0