· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis heraus gegeben vom Polizeirevier Salzland.



Bernburg   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Mittwochnachmittag kontrollierte die Polizei einen 27-Jährigen, welcher mit dem Fahrzeug in der Liebknechtstraße unterwegs war. Währen d der Kontrolle verdichteten sich die Hinweise, auf den Konsum von Betäubungsmittel. Ein freiwilligen Schnelltest lehnte der Mann ab. Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsstaatsanwalt wurde daraufhin eine Blutprobe zur Beweissicherung angewiesen. Im Fahrzeug wurden geringe Mengen Betäubungsmittel und zwei als gestohlen gemeldete Kennzeichen aufgefunden du sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sichergestellt.

 

Schönebeck   (Räuberischer Diebstahl)

Ein Ladendieb wurde am Mittwochnachmittag beobachtet, wie er scheinbar zielgerichtet einen Supermarkt in der Calbeschen Straße betrat, dort zwei Schachteln Zigaretten einsteckte und den Markt über den Eingang verlassen wollte. Er wurde daraufhin durch das Verkaufspersonal angesprochen, stieß den Mann zur Seite und flüchtete in Richtung Parkplatz. Die Tat wurde videogarfiert, daher war eine Identifizierung des Täters möglich. Das Video wurde sichergestellt und die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter (16) war im Markt bereits namentlich bekannt und offenbar nicht zum ersten Mal dort aktiv.

 

Aschersleben   (mit gestohlenem Fahrrad unterwegs)

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierte die Polizei einen Radfahrer, welcher ohne die erforderliche Beleuchtung unterwegs war. Der 16-Jährige wirkte äußerst nervös. Zunächst gab er an, keinen Personalausweis oder andere Ausweisdokumente mitzuführen. Zum Zwecke der Identifizierung wurde er daher durchsucht. Dabei wurden sowohl Personalausweis als auch eine Krankenkarte aufgefunden. Die anschließende Überprüfung der Rahmennummer des Fahrrades offenbarte dann den wahrscheinlichen Grund für seine Aufregung. Es war nämlich aufgrund eines Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben. Das Fahrrad wurde im Sommer von einem unbekannten Mann in Staßfurt gekauft. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und das Rad sichergestellt.

 

Staßfurt   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am frühen Donnerstagmorgen kontrollierte die Polizei einen34-Jährigen, welcher mit dem PKW in der Schlachthofstraße unterwegs war. Im Rahmen der Befragungen verdichteten sich die Hinweise für den Konsum von Betäubungsmittel. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv auf Cannabis. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen.

 

Grünewalde / Schönebeck   (Geschwindigkeitskontrollen)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 15:45 und 17:30 Uhr, an der Elbenauer Straße, in Fahrtrichtung Elbbrücke, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 280 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurde lediglich eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt und dokumentiert. Dem Fahrer wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt.

Anschließend wurde der Messwagen nach Schönebeck in die Magdeburger Straße umgesetzt. Es wurde in Fahrtrichtung Magdeburg gemessen. 179 Fahrzeuge durchfuhren zwischen 18:30 und 20:30 Uhr die Messstelle, dabei wurden 11 Geschwindigkeitsüberschreizungen festgestellt und dokumentiert. Alle 11 Überschreitungen waren im Verwarngeldbereich, die Bescheide werden dann in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0