· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.



Lödderitz (Verkehrsunfall unter Alkohol)

 

In den Abendstunden des 14.03.2020 befuhr ein 53-jähriger Fahrzeugführer aus Dessau-Roßlau die L 63 aus Richtung Lödderitz in Richtung Kühren. Am Ortsausgang Lödderitz fuhr der 53-jährige Fahrzeugführer gegen einen Grundstückszaun und setzte seine Fahrt weiter fort. In weiterer Folge kam der 53-jährige mit seinem Fahrzeug auf der L 63 in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam im Anschluss auf einem Acker zum Stehen. Nach Angaben mehrerer Unfallzeugen fuhr der 53-jährige mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und in Schlangenlinien. Der 53-jährige Fahrzeugführer verletzte sich bei dem Unfall leicht und musste ambulant im Uni-Klinikum Magdeburg ambulant behandelt werden. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholisierung des Fahrzeugführers fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem 53-jährigen Fahrzeugführer einen Vorwert von 2,80 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, sowie sein Führerschein sichergestellt und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

 

 

 

Schönebeck (Fahren unter Alkohol)

 

In den Abendstunden des 14.03.2020 führte die Polizei in der Wilhelm-Helge-Straße in Schönebeck eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde ein 34-jähriger Fahrzeugführer aus Schönebeck angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch bei ihm fest. Ein beweissicherer Atemalkoholtest ergab bei dem 34-jährigen einen Wert von 0,40 mg/l. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eröffnet.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0