· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Staßfurt (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Samstagmittag kontrollierte die Polizei den 63-jährigen Fahrer eines Renaults, welcher im Vorfeld durch eine unsichere Fahrweise im Stadtgebiet aufgefallen war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,23 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert und der Führerschein sichergestellt. Dem Mann wurde erklärt, dass er bis zu einer richterlichen Entscheidung nicht mehr berechtigt ist, Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

 

Schönebeck (Brand in einem Keller eines Wohnblocks)

 

Am Samstagnachmittag wurde über Notruf ein Feuer in einem Keller eines Wohnblocks in Schönebeck gemeldet. Bei Eintreffen der Streife und der Rettungskräfte konnte der Brandausbruch in einem Keller festgestellt und abgelöscht werden. Hier gerieten Sperrmüll und eingelagerte Reifen eines Mieters in Brand. Durch die starken Rauchentwicklungen konnten die Bewohner von zwei Eingängen zunächst nicht ihre Wohnungen verlassen. Beide Bereiche wurden durch die Feuerwehr belüftet. Durch den Brand wurde zudem eine Warmwasserleitung beschädigt, welche zunächst geschlossen wurde. Der Brandort wurde nach Beendigung der Löscharbeiten für die weiteren Ermittlungen beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ermittlungen zur Brandursache werden am Anfang der nächsten Woche aufgenommen.

 

Staßfurt (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Während der Anfahrt zu einem Einsatz fiel den Beamten am Samstagabend ein Moped Roller in der Hecklinger Straße durch unsichere Fahrweise auf. Während der Kontrolle des 43-jährigen Staßfurters wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,85 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert und der Führerschein sichergestellt. Dem Mann wurde erklärt, dass er bis zu einer richterlichen Entscheidung nicht mehr berechtigt ist, Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

 

Staßfurt (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Samstag kurz vor Mitternacht kontrollierte die Polizei den 18-jährigen Fahrer eines VW Golfs, welcher im Vorfeld durch überhöhte Geschwindigkeit im Stadtgebiet aufgefallen war. Während der Kontrolle wurde Alkoholkonsum durch den Fahrer eingeräumt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,31 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert und der Führerschein sichergestellt. Dem Mann wurde erklärt, dass er bis zu einer richterlichen Entscheidung nicht mehr berechtigt ist, Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

 

Könnern (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am frühen Sonntagmorgen fiel den Beamten bei der Streifenfahrt in Könnern ein PKW Opel Vectra auf, der gerade einparkte. Der Fahrer entfernte sich schnell in ein verlassenes Objekt. Bei einer genaueren Inaugenscheinnahme des Kennzeichens wurde die fehlende Landkreisplakette bemerkt. Eine Nachschau im Objekt führte zum Feststellen des 22-jährigen Thalsdorfers, welcher angab, seinen Bekannten auf Arbeit gefahren zu haben. Den eingesetzten Beamten fielen hierbei drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Ein freiwilliger BTM-Schnelltest reagierte positiv auf die Einnahme von Amphetamin/Meth Amphetamin. Ein Konsum von Crystal wurde anschließend eingeräumt. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert. Des Weiteren war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen den Beschuldigten eingeleitet und der Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0