· 

682 Menschen in Sachsen-Anhalt mit Coronavirus infiziert

Im Salzlandkreis gibt es heute Nachmittag keine neuen Corona-Infizierten, es bleibt also bei 39 Fälle, wobei zehn wieder als gesund gelten. Laut Johns Hopkins University stieg die Zahl der infizierten Menschen in Deutschland auf 63.292, davon haben sich insgesamt erholt: 9.211, Todesfälle 560. Weltweit stieg die Zahl der Infizierten auf 741.030.



Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt ist auf 682 Fälle gestiegen (Stand 15:30 Uhr)

 

Aktuell ergibt sich folgende Lage in den Landkreisen:

 

Melde-Landkreis

Ergebnis

Veränderung zur Vormeldung

30. März, 10:36 Uhr

verstorben

LK Altmarkkreis Salzwedel

14

+   2

  0

LK Anhalt Bitterfeld

35

+   3

  0

LK Börde

49

+   0

  0

LK Burgenlandkreis

31

+   5

  0

LK Harz

49

+   6

  1

LK Jerichower Land

18

+   0

  0

LK Mansfeld-Südharz

18

+   0

  0

LK Saalekreis

55

+   0

  0

LK Salzlandkreis

39

+   2

  0

LK Stendal

52

+   0

  1

LK Wittenberg

 81

+   8

  1

SK Dessau

20

+   0

  0

SK Halle

142

+   0

  2

SK Magdeburg

  79

+   2

  1

Gesamtergebnis

682

+  28

  6

 

 

57 Personen werden im Krankenhaus behandelt. Nach Schätzungen sind bisher 162 Personen wieder genesen. Angaben zur Genesung sind nicht meldepflichtig. Den Schätzungen liegt eine Formel zugrunde, in der leichte und schwere Krankheitsverläufe mit unterschiedlichen Genesungszeiten berücksichtigt werden.

 

Im Salzlandkreis gibt es heute Nachmittag keine neuen Corona-Infizierten, es bleibt also bei 39 Fällen, wobei zehn wieder als gesund gelten. Aktuell befinden sich 128 Personen in häuslicher Quarantäne, 34 konnten bereits aus der Quarantäne entlassen werden.

 

Laut Johns Hopkins University stieg die Zahl der infizierten Menschen in Deutschland auf 63.292, davon haben sich insgesamt erholt: 9.211, Todesfälle 560. Weltweit stieg die Zahl der Infizierten auf 741.030.

 

Quelle: Diese aktuellen Zahlen beziehen sich auf Angaben des SLK, LSA, RKI und JHU.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0