· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

 

In den Nachmittagsstunden des 09.04.2020 wollte eine 20-jährige Fahrzeugführerin aus Nienburg ihren Pkw in der Semmelweisstraße, quer zur Fahrbahn auf einer Parkfläche, parken. Da sie ihre Parkposition korrigieren musste, fuhr sie wieder rückwärts aus der Parklücke heraus. Hierbei übersah sie einen 25-jährigen Fahrzeugführer, der die Semmelweisstraße in Richtung Hallesche Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 20-jährige Fahrzeugführerin wurde hierbei verletzt und musste stationär im Ameos Klinikum Bernburg behandelt werden.

 

Osmarsleben (Einbruch in ein Einfamilienhaus)

 

In der Zeit vom März 2020 bis zum 10.04.2020 drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Osmarsleben ein. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Wohnhaus und durchwühlten mehrere Räume im Erdgeschoss des Wohnhauses. Zum Diebesgut liegen der Polizei bisher noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Bernburg (Betrunkener Radfahrer)

 

In den Abendstunden des 09.04.2020 befuhr ein 55-jähriger Radfahrer aus Bernburg die Roschwitzer Straße. Als er mit seinem Rad in die Kurze Straße abbiegen wollte, kollidierte er mit einem Verkehrszeichen und stürzte. Der 55-jährige Radfahrer blieb unverletzt. Bei der Befragungen des 55-jährigen Radfahrers stellten die Beamten erheblichen Atemalkoholgeruch bei ihm fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille. Gegen den 55- jährigen Radfahrer wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, ein Straferfahren eingeleitet und ihm die Weiterfahrt untersagt.

 

Calbe/S. (Versuchter Einbruch in eine Tankstelle)

 

In den Nachtstunden des 09.04.2020 versuchten bislang unbekannte Täter gewaltsam die Tür einer Tankstelle in Calbe/S. aufzubrechen. Hierbei lösten die Täter die Alarmanlage der Tankstelle aus und flüchteten daraufhin vom Tatort. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurde bekannt, dass sich zur Tatzeit ein schwarzer Pkw BMW der 3er Reihe, besetzt mit drei männlichen Personen, vom Gelände der Tankstelle entfernt haben. Die am Fahrzeug angebrachten amtlichen Kennzeichen wurden vor der Tat bei einem Autohaus in Calbe/S. entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471/379293, entgegen.

 

Üllnitz (Versuchter Diebstahl aus einem Pkw)

 

In den frühen Morgenstunden bemerkte ein 67-jähriger Anwohner der Alten Dorfstraße wie sich ein dunkel gekleidete und maskierte männliche Person vor seinem Grundstück hinter einem Baum versteckte. Als der 67-jährige die Person ansprechen wollte, flüchtete diese fußläufig. Bei der Überprüfung seines Grundstückes stellte der Eigentümer fest, dass die Tür zu seiner Garage offen stand und der in der Garage abgestellte Pkw durchwühlt wurde. Angaben zum Diebesgut liegen der Polizei bislang nicht vor. Durch die Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Üllnitz (Einbruch in ein Einfamilienhaus)

 

In den Morgenstunden brachen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Karl-Marx-Straße in Üllnitz ein. Nach derzeitigem Erkenntnisstand drangen die Täter über ein angekipptes Kellerfenster in das Wohnhaus ein und durchsuchten mehrere Zimmer. Die Täter entwendeten Schmuck und die Geldbörse des Hauseigentümers. Zum Zeitpunkt der Tat schliefen der 77-jährige Hauseigentümer und seine Ehefrau im Schlafzimmer des Einfamilienhauses. Ein Zusammenhang mit einem versuchten Diebstahl aus einem Pkw wenige Stunden zuvor in Üllnitz, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Durch die Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat und/oder den Täter nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471/379293, entgegen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0